Home / Herren / Red Devils müssen zu Hause doppelt ran

Red Devils müssen zu Hause doppelt ran

An diesem Wochenende müssen die Red Devils vom WSV Rot-Weiß in der 1. Floorball Bundesliga gleich doppelt ran – und zwar zum Doppel-Heimspiel. Am Samstag empfangen die Harzer Floorballer um 18.00 Uhr in der Stadtfeldhalle den VfL Red Hocks Kaufering und am Sonntag steht um 16.00 Uhr das Spitzenspiel gegen den amtierenden Deutschen Vize-Meister vom TV Lilienthal auf dem Programm. Mit zwei Siegen würden die Roten Teufel endgültig das diesjährige Playoff-Ticket lösen. Bei einer Niederlage gegen Kaufering und/oder Lilienthal wäre der zweite Tabellenplatz, der die direkte Qualifikation für das Playoff-Halbfinale bedeutet, in Gefahr. Unter diesem Blickwinkel ist es also für die Wernigeröder ein ganz wichtiges Wochenende.

Das Hinspiel gegen Kaufering und Lilienthal konnte das Team um Devils-Coach Gary Blume zu Saisonbeginn mit 8:4 und 6:4 gewinnen. Nach einer durchwachsenen ersten Saisonhälfte befinden sich die auf Platz sieben rangierenden Red Hocks im sportlichen Aufwind. Einem überraschenden 9:5-Sieg gegen den ETV Piranhhas Hamburg zu Jahresbeginn folgte eine knappe 5:7-Niederlage gegen Lilienthal in der Vorwoche. Dementsprechend sollten die teuflischen Gastgeber vor den schwer einzuschätzenden Bayern gewarnt sein. Nach dem Pflichtprogramm am Samstag wollen die Red Devils am Sonntag möglichst die Kür folgen lassen. Gegen spiel- und kampfstarke Lilienthaler Wölfe dürfen sich die Fans auf ein packendes Duell freuen, in dem es um nichts geringeres als den zweiten Tabellenrang geht. Hierbei gilt es vor allem die Lilienthaler Nationalspieler und Brüder Janos und Niklas Bröker im Auge zu behalten.

„Die Spiele am Wochenende werden enorm wichtig für uns sein. Mehr oder weniger wird die Vorentscheidung um Platz 2 fallen. Leider bleibt uns das Verletzungspech auch im Jahr 2018 treu, so dass wir wieder mit einigen verletzten und ein paar angeschlagenen Spielern in das Doppelwochenende gehen. Trotzdem werden wir natürlich alles in die Waagschale werfen, um am Ende dieses Wochenendes weiterhin auf dem zweiten Platz in der Tabelle zu stehen“, so Devils-Coach Gary Blume. (mvo)

Die Red Devils müssen an diesem Wochenende gegen Kaufering und Lilienthal doppelt ran

1. Floorball Bundesliga

13. Spieltag
17.02., 16.00 Uhr: MFBC Leipzig – Blau-Weiß 96 Schenefeld
17.02., 18.00 Uhr: BAT Berlin – TV Lilienthal
17.02., 18.00 Uhr: UHC Sparkasse Weißenfels – Floor Fighters Chemnitz
17.02., 18.00 Uhr: Red Devils Wernigerode – VfL Red Hocks Kaufering
17.02., 18.00 Uhr: TV Schriesheim – ETV Piranhhas Hamburg

14. Spieltag
18.02., 16.00 Uhr: Floor Fighters Chemnitz – MFBC Leipzig
18.02., 16.00 Uhr: Blau-Weiß 96 Schenefeld – BAT Berlin
18.02., 16.00 Uhr: Red Devils Wernigerode – TV Lilienthal

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.