Home / Nachwuchs / U13 Junioren / U13-Youngster siegten doppelt

U13-Youngster siegten doppelt

Zum Heimspieltag am vergangenen Wochenende standen schon nach einer Woche bereits die nächsten zwei Spiele für unsere U13-Nachwuchsteufel auf dem Programm.

gj

Die U13 der Red Devils war auch am zweiten Spieltag doppelt erfolgreich (Foto: Christine Stroinski)

Im ersten Spiel des Tages trafen die Harzer Floorballer auf den PSV 90 Dessau. Beide Mannschaften boten den Zuschauern eine attraktive Partie auf hohem spielerischem Niveau. Die Devils hatten dabei jedoch immer die Nase vorn und konnten das Spiel durch gute Pass- und Laufwege sowie Teamgeist und Spritzigkeit stets dominieren. In überlegten Spielzügen wurden sehenswerte Tore erzielt. Zum Abpfiff stand ein verdienter 12:5-Sieg auf dem Spielprotokoll.

In der zweiten Begegnung mussten die Wernigeröder gegen die Black Lions Landsberg ran. Das Spiel startete zunächst mit einer scheinbaren Überlegenheit der Devils, doch die vorhergehende lange Pause zwischen beiden Spielen schien den Youngstern nicht gut getan zu haben. Unter nachlassender Kondition litt auch die Konzentration. Es schlichen sich kleine Fehler ein und das Spiel der kleinen Teufel wirkte nicht mehr so flüssig. In zunehmenden Einzelaktionen wurde versucht, Tore zu erzwingen. Zusätzlich verlangte der körperliche Einsatz der Gegner unseren Spielern alles ab. Zwar lagen die Devils stets vorn, jedoch beeindruckten die Landsberger mit Kampfgeist und ließen sich nicht abschütteln. Die Wernigeröder bewiesen ihre mentale Stärke und aktivierten nochmals alle Reserven, um am Schluss einen glücklichen 7:5-Sieg einzufahren.

Somit behaupten die Red Devils mit den erkämpften sechs Punkten ungeschlagen weiterhin die Tabellenführung.

Es berichten Peggy Pfennig & Ulrike Gahnz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.