Home / Allgemein / Wernigeröderin im WM-Finale

Wernigeröderin im WM-Finale

Der heutige Sonntag ist der wohl bedeutendste Tag in ihrer noch jungen sportlichen Karriere! Riana Mena König spielt bei der U19 Weltmeisterschaft in Kanada ihre erste WM und steht nun plötzlich im Finale. Heute um 18.10 Uhr deutscher Zeit kämpft die Deutsche U19-Damen Nationalmannschaft vor zirka 3.000 Zuschauern gegen WM-Gastgeber Kanada um Gold und den Aufstieg in die A-Division.

fsd

Riana Mena König schreit ihre Freude nach dem Tor zum 4:2 im Halbfinale förmlich heraus

Der Weg ins heutige WM-Finale war mehr oder weniger beschwerlich. Auf jeden Fall legte die deutsche Mannschaft im WM-Verlauf eine Steigerung hin. Zunächst gelang gegen WM-Neuling Thailand ein souveräner 1:15-Kantersieg. Danach siegte das deutsche Team mit 0:12 gegen Japan. Das erste Mal so richtig gefordert war die Mannschaft von Bundestrainer Neil Anderes im letzten Gruppenspiel gegen WM-Gastgeber Kanada. Vor 1.602 Zuschauern verlor Deutschland denkbar knapp mit 4:5.

Im Halbfinale traf die deutsche Mannschaft auf Ungarn. Das Spiel begann aber zunächst weniger nach den Vorstellungen der Deutschen. In der 3. Minute geriet das Team von Bundestrainer Neil Anderes zunächst durch ein Eigentor in Rückstand. Gegen Ende des ersten Drittels legte Ungarn durch einen verwandelten Strafstoß sogar zum 2:0 nach. Im zweiten Durchgang hatte Deutschland jede Menge Chancen, doch vorerst konnte nur eine durch Derya Gokmen zum 2:1-Anschluss genutzt werden.

Mit Beginn des dritten Drittels zündete die deutsche Mannschaft ihre Torfeuerwerk. Knapp zwei Minuten nach Wiederanpfiff erzielte Vanessa Weikum den 2:2-Ausgleich. Genau 12 Minuten vor Spielende traf Charlotte Rüssel zur 2:3-Führung. Dann folgt Tor Nummer vier: Riana Mena König kehrt gerade von der Strafbank auf das Feld zurück, bekommt von Anna-Lena Best den Ball, zieht direkt vor das ungarische Tor und hämmert den Ball zum 2:4 in den gegnerischen Kasten. Drei Minuten vor dem Abpfiff legt schließlich noch Theresa Beppler-Alt zum 2:5 nach.

Deutschland hat nun im heutigen Finale die Chance, sich bei Kanada für die Niederlage in der Gruppenphase zu revanchieren. Dabei spielt das deutsche Team nicht nur gegen das Team Kanada, sondern auch gegen mehrere Tausend Fans, die ihre kanadische Mannschaft lautstark anpeitschen wird. Vielleicht gelingt den deutschen Damen heute aber auch eine erneut starke Leistung wie gestern gegen Ungarn. In diesem Fall würde die Deutsche U19-Damen Nationalmannschaft und unsere Spielerin Riana Mena König mit Gold und als B-Weltmeister in die Heimat zurückkehren. Wir drücken die Daumen! (mv)

Es berichtet Mario Vordank

nmn

Riana Mena König (ganz rechts) erzielte bei der U19 WM in Kanada 2 Tore und gab 4 Torvorlagen

ERGEBNISSE: U19 WM 2016 KANADA

Vorrunde
Thailand – Deutschland (1:15)
Japan – Deutschland (0:12)
Deutschland – Kanada (4:5)

Halbfinale
Ungarn – Deutschland (2:5)

Finale
Deutschland – Kanada (-:-)

Das heutige WM-Finale zwischen Deutschland und Kanada kann ab 18.10 Uhr deutscher Zeit im Livestream verfolgt werden. Zum Livestream HIER KLICKEN–> LIVE | WM-Finale: Deutschland vs. Kanada

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.