Home / Herren / Red Devils ziehen mit souveränem Sieg gegen Dresden ins Final4 ein

Red Devils ziehen mit souveränem Sieg gegen Dresden ins Final4 ein

Von der frühen Anstoßzeit in Dresden lassen sich die Red Devils nicht beeindrucken und sind von Beginn an hellwach. Mit einem ungefährdeten 14:3 Auswärtssieg gegen wehr- und chancenlose Igels lösen sie das Ticket für das final4 Turnier Anfang März in Chemnitz.

(sd) Von der frühen Anstoßzeit in Dresden lassen sich die Red Devils nicht beeindrucken und sind von Beginn an hellwach. Mit einem 14:3 Auswärtssieg gegen wehr- und chancenlose Igels aus Dresden lösen die Roten Teufel souverän das Ticket für das final4 des Floorball Deutschland Pokals.

Das Final-Turnier der besten vier Teams im deutschlandweiten Pokalwettbewerb findet am 2./3.März 2013 in Chemnitz statt. Zum ersten Mal wird noch während der regulären Saison der Pokalsieger feststehen. Der Termin wurde aufgrund der Anfang Mai 2013 in Hamburg stattfindenden Juniorenweltmeisterschaft vorgezogen.

Igels Dresden – Red Devils Wernigerode (3:14) (1:4|0:5|2:5)

03:00 (0:1) Raiko Krüger
05:06 (0:2) Aleksi Hänninen (Robert Müller)
06:54 (0:3) Aku Taira (Aleksi Hänninen)
10:04 (0:4) Joni Liikanen (Aleksi Hänninen)
13:39 (1:4) Christopher Gruhne (Erik Schuschwary)
23:03 (1:5) Aku Taira (Joni Liikanen)
36:07 (1:6) Raiko Krüger (Robert Müller)
36:29 (1:7) Aku Taira (Joni Liikanen)
36:43 (1:8) Raiko Krüger (Ralf Lisiecki)
38:56 (1:9) Aku Taira (Jani Karonen)
46:27 (1:10) Aleksi Hänninen
48:40 (1:11) Aku Taira (Aleksi Hänninen)
50:32 (2:11) Marcel Schulze (Jens Schütze)
55:22 (2:12) Robert Müller (Aku Taira)
57:29 (2:13) Jani Karonen (Joni Liikanen)
59:03 (2:14) Aku Taira (Aleksi Hänninen)
59:46 (3:14) Erik Schuschwary (Marcel Schulze)

Ausführlicher Bericht folgt….

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.