Home / Nachwuchs / U15 Junioren / U13 und U15 Junioren auf dem Großfeld siegreich

U13 und U15 Junioren auf dem Großfeld siegreich

Am vergangenen Sonntag stand für die Junioren in der Altersklasse U13 und U15 der erste Spieltag auf dem Großfeld an. Während die U13 vor heimischer Kulisse gegen Grimma einen 10:1 Sieg feiern konnten, sammelte die U15 gegen Elster mit einem 9:5 Erfolg die ersten Punkte ein.

(sd) Die Nachwuchsteufel stiegen zum zweiten Spieltag in die neu gegründete und überraschend stark besetzte U13 Großfeldliga ein und konnten einen 10:1 Erfolg gegen den MFBC Grimma aus Sachsen feiern.

Nachdem die jungen Teufel im ersten Drittel noch etwas verhalten agierten und ein wenig Zeit brauchten, um in das erste Spiel der Saison zu finden, steigerten sie sich im Verlauf deutlich. Dem ersten Tor in den ersten 20 Minuten folgten im mittleren Abschnitt zwei weitere Erfolge, sowie das einzige Gegentor der Partie. Im letzten Drittel war der Bann gebrochen und die Nachwuchsspieler der Red Devils zeigten nicht nur ein engagiertes und konzentriertes Zusammenspiel, auch die drei Wochen mit quälendem Konditionstraining machten sich im letzten Abschnitt mit 7:0 Toren bezahlt.

Trainer Mario Vordank zeigte sich nach Abpfiff äußerst zufrieden: „Nach dem etwas holprigen Testspiel am Donnerstag, haben die Spieler und Spielerinnen heute genau das abrufen können, was gefordert wurde. Die Mannschaft hat heute sehr gut gestanden und zusammen gespielt. Dafür wurden sie mit schön herausgearbeiteten Toren belohnt und dürfen auf ihren Erfolg stolz sein.“

Red Devils Wernigerode – MFBC Grimma 10:1 (1:0|2:1|7:0)

11:18 (1:0) Tim Lukas Siefke (Paul Sundt)
20:36 (2:0) Sebastian Mennecke (Lukas Justin Kastner)
22:21 (2:1) Paul Ermisch
28:35 (3:1) Paul Sundt
41:46 (4:1) Sebastian Mennecke (Marie Suske)
44:15 (5:1) Tim Lukas Siefke
52:11 (6:1) Lukas Justin Kastner
53:34 (7:1) Paul Sundt (Steven Pascal Kastner)
53:37 (8:1) Lukas Justin Kastner
54:04 (9:1) Lukas Justin Kastner
54:48 (10:1) Steven Pascal Kastner (Paul Sundt)

Red Devils Wernigerode: [T] Kay Ecklebe, Paul Sundt, Bastian Hecek, Justin-Leon Tropschug, [C] Sebastian Mennecke, Till Tretzen, Steven Pascal Kastner, Luka Justin Kastner, Ben Sternitzke, Robert Schröder, Marie Suske, Tim Lukas Siefke

U15 Junioren siegen mit 9:5 gegen UHC Elster

Zur neuen Saison wurde in der U15 Mannschaft viel verändert: Große Lücken hinterliessen die Spieler, die aufgrund des Alters in die zweite Herrenmannschaft hochgezogen werden mussten. Dafür rückten jedoch Talente aus der U13 in die nächst höhere Alterskategorie nach. Bereits zum Ende der letzten Saison wurde eine enge Kooperation mit unserem Harzer Nachbarverein, den Floorball Füchsen Harzgerode, angestrebt. Aus deren Team stiessen ebenfalls mehrere Spieler zum Team dazu.

Breit aufgestellt und nach wochenlangem Konditionstraining gut vorbereitet, stand als erster Gegner der UHC Elster auf dem Parkett gegenüber. Die jungen Teufel lieferten von Beginn an eine ansprechende Leistung ab und zogen bereits in den ersten 20 Minuten mit 4:1 davon. Das zweite Drittel nutzen die Nachwuchsteufel um auf 7:2 davon zu ziehen. Im letzten Abschnitt mussten zwar noch drei Gegentore hingenommen werden, doch zwei eigene Torerfolge resultierten in einem 9:5 Endstand.

„Die Jungs haben sich von der ersten bis zur letzten Minute angestrengt und zu keinem Zeitpunkt nachgegeben. Das Zusammenspiel klappte innerhalb der Linien hervorragend und das Harzgeröder Sturmduo versteht sich mittlerweile nahezu blind. Es war eine Freude das Spiel zu verfolgen“, resümierte Mike Michaelis nach der Partie. Sven Einecke und Mike Michaelis begleiteten das Team neben zahlreichen Eltern nach Chemnitz, da das Trainergespann Blume/Liikanen selbst zum Spieltag nach Weißenfels reiste.

Red Devils Wernigerode – UHC Elster 9:5 (4:1|3:1|2:3)

06:57 (1:0) Tom Fiedler (Bastian Einecke)
11:39 (2:0) Paul Riechel (Dominik Domogalla)
12:28 (3:0) Tom Fiedler (Jannes Zilling)
13:33 (3:1) Jan Berbig
14:13 (4:1) Bastian Einecke (Jannes Zilling)
20:45 (4:2) Bruno Richter
21:15 (5:2) Bastian Einecke (Tom Fiedler)
31:37 (6:2) Thomas Bothe (Paul Riechel)
32:00 (7:2) Bastian Einecke (Tom Fiedler)
42:27 (7:3) Bruno Richter
51:13 (7:4) Tobias Gresse
52:43 (8:4) Tom Fiedler (Bastian Einecke)
53:22 (9:4) Bastian Einecke (Tom Fiedler)
54:38 (9:5) Tobias Gresse

Red Devils Wernigerode: Bastian Einecke, [C] Tom Fiedler, Paul Riechel, Jannes Zilling, Pawel Alms, Benjamin Gahnz, Cedric Halbauer, Georg Schneevoigt, [T] Jannis Michaelis, Dominik Domogalla, Moritz Schmidt, Tim Wünsche, Michel Himmler, Thomas Bothe

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.