Home / Nachwuchs / U9 Junioren / U9 Nachwuchsteufel spielen im Bundesliga-Vorprogramm

U9 Nachwuchsteufel spielen im Bundesliga-Vorprogramm

Ein umfangreiches Programm steht am Sonntag in der Stadtfeldhalle auf der Tagesordnung: zunächst werden von 10.00 bis 15.00 Uhr insgesamt sieben Spiele der U9 Regionalliga und anschließend um 16.00 Uhr die Bundesligapartie zwischen den Red Devils und dem UHC Weißenfels ausgetragen.

(mv) Am kommenden Sonntag bestreiten unsere U9 Nachwuchsteufel ihren 2. Spieltag und zugleich ersten Heimspieltag in dieser Saison. Im Vorprogramm der Bundesliga-Herren wollen auch die Youngster möglichst ihre Punkte in der Heimat behalten.

Für die erste Mannschaft unserer U9 Junioren stehen an diesem Spieltag zwei Begegnungen auf dem Programm. Nach zwei Auftaktsiegen am 1. Spieltag am vergangenen Wochenende wollen die junge teuflische Truppe diesmal auch gegen Landsberg und Weißenfels die Oberhand behalten.

Die zweite U9-Truppe muss diesmal gleich drei Spiele bestreiten. Neben Großörner und Landsberg heißt der dritte Gegner an diesem Tage der UHC Elster. Damit gilt es vor allem für die zweite Mannschaft das umfangreiche Mammutprogramm bestens zu überstehen und mit den Kräften zu haushalten.

Nach den insgesamt sieben anstehenden Begegnungen ist für die Spielerinnen und Spieler unserer U9 Mannschaften aber noch lange nicht Schluss. Im Anschluss an den U9 Spieltag werden sie mit der Herrenmannschaft zum Bundesligaspiel in die hoffentlich gut gefüllte Halle einlaufen.

2. Spieltag: U9 Regionalliga

Datum: Sonntag, 14.11.2010
Spielort: Stadtfeldhalle Wernigerode

10.00 Uhr: Großörner – Wernigerode II
10.45 Uhr: Weißenfels – Elster
11.30 Uhr: Wernigerode I – Landsberg
12.15 Uhr: Großörner – Elster
13.00 Uhr: Wernigerode II – Landsberg
13.45 Uhr: Wernigerode I – Weißenfels
14.30 Uhr: Wernigerode II – Elster

Im Anschluss: 1. Bundesliga

16.00 Uhr: Red Devils – UHC Weißenfels

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.