Home / Allgemein / Wichtiges Auswärtsspiel im Norden

Wichtiges Auswärtsspiel im Norden

Nach der bitteren Heimniederlage in der Vorwoche gegen Berlin gastieren die Red Devils vom WSV Rot-Weiß am morgigen Samstag um 18.00 Uhr zum Bundesliga-Auswärtsspiel bei Blau-Weiß 96 Schenefeld. Das Hinspiel konnten die Wernigeröder mit 8:4 für sich entscheiden und auch im Rückspiel ist ein Sieg Pflicht, wenn das Team um Trainergespann Tomas Nurmi und Jukka Peltonen den Anschluss an die Playoff-Plätze halten will.

Die personelle Ausgangslage ist aufgrund von zwei aktuellen Corona-Fällen innerhalb der teuflischen Mannschaft und wegen einiger gesundheitlicher Ausfälle etwas angespannt, aber nicht dramatisch. Es stehen trotzdem drei Reihen und auch der wieder genesene Stammtorhüter Florian Stroinski zur Verfügung. Unter diesen Rahmenbedingungen reisen die Red Devils zuversichtlich und hoch motiviert zum Gastspiel in den Norden.

Nach zwei aufeinanderfolgenden Niederlagen gegen Leipzig und Berlin wollen die Harzer Floorballer gegen Schenefeld auf den siegreichen Weg zurückkehren und wichtige Punkte mit in die Heimat bringen. Beide Kontrahenten stehen sich in der Tabelle mit 13 und 12 Punkten unmittelbar gegenüber, was die Partie zusätzlich anheizen dürfte. Unter diesem Aspekt geht es für die Wernigeröder vor allem darum, sich mit einem Sieg wieder ein wenig Luft auf die untere Tabellenhälfte zu verschaffen. Mit einem Punktgewinn gegen Schenefeld und dem noch anstehenden Nachholspiel gegen Kaufering sind die Playoff-Plätze aktuell noch in Reichweite. Doch um dieses Ziel noch zu erreichen, bedarf es nicht nur in dieser heutigen Begegnung, sondern auch in den kommenden Spielen eine maximale Punkteausbeute.

Schenefeld lechzt ebenso nach weiteren Punkten. Nach einer knappen Overtime-Niederlage (5:4) gegen den SC DHfK Leipzig zu Jahresbeginn, einem 7:6-Erfolg gegen Bonn und zuletzt einer 8:4-Niederlage gegen Hamburg rangieren die Blau-Weißen aktuell auf Platz 10. Mit einem Sieg könnten die Gastgeber ihrerseits ebenso in der Tabelle einen großen Schritt nach vorn machen. Alles deutet demnach auf ein packendes Duell im Norden.

Benedikt Stubbe (rote Spielkleidung) hat mit den Red Devils im heutigen Bundesliga-Auswärtsspiel gegen Blau-Weiß 96 Schenefeld einen Sieg im Visier (Foto: C. Stroinski)

13. Spieltag: 1. Floorball Bundesliga

Blau-Weiß 96 Schenefeld – Red Devils Wernigerode

SSF Dragons Bonn – UHC Sparkasse Weißenfels (abgesagt)

ETV Piranhhas Hamburg – DJK Holzbüttgen

TV Schriesheim – Berlin Rockets

SC DHfK Leipzig – MFBC Leipzig

Floor Fighters Chemnitz – VfL Red Hocks Kaufering

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.