Home / Damen / Damen gastieren in München – Herren müssen in Schriesheim ran

Damen gastieren in München – Herren müssen in Schriesheim ran

Den Red Devils vom WSV Rot-Weiß steht ein umfangreiches Floorball-Wochenende bevor. Insgesamt sind fünf Mannschaften im Einsatz, darunter auch die Bundesligateams der Damen und Herren, die jeweils weite Auswärtsreisen vor sich haben. Die Damen starten am Samstagvormittag nach München, wo am Abend um 19.00 Uhr das Bundesliga-Duell gegen die SG Stern München/Sportfreunde Puchheim auf dem Programm steht. Die Rückreise treten die teuflischen Damen erst am Sonntag an, um kein unnötiges Risiko während einer nächtlichen Rückfahrt einzugehen. Die Harzer Floorballerinnen wollen nach der knappen Auftaktniederlage in der Vorwoche gegen Hamburg nun die ersten Zähler mit in die Heimat bringen. Dafür bedarf es von Beginn an vollste Konzentration und eine noch bessere Chancenverwertung. Die Münchnerinnen mussten am 1. Spieltag zwei Niederlagen gegen die Ligafavoriten aus Leipzig und Weißenfels hinnehmen, verkauften sich aber in diesen Spielen sehr teuer. Dementsprechend deutet alles auf ein packendes Duell in der bayerischen Metropole hin.

Antti Koistinen (am Ball) und Marvin Selzer haben im Bundesliga-Auswärtsspiel gegen den TV Schriesheim den drittenSieg im dritten Liga Pflichtspiel im Visier (Foto: Frank Diesener)

Für die teuflischen Bundesliga-Herren geht es am Samstag ins 415 Kilometer entfernte Schriesheim in Baden-Württemberg. Während die Wernigeröder die ersten beiden Spiele in der höchsten deutschen Spielklasse gewinnen konnten, musste der TV Schriesheim gegen Weißenfels und Berlin zwei knappe Niederlagen einstecken. Die Schriesheimer rangieren damit aktuell zwar punktlos auf Rang 11 der Tabelle, doch dies hat in Anbetracht ihrer spielerischen Qualität nichts zu heißen. Die Gastgeber sind mit ihrem schmalen Kader und den Topscorern Alexander Burmeister und Felix Künnecke immer brandgefährlich und nicht zu unterschätzen. Wernigerode und Schriesheim standen sich zuletzt bei einem Vorbereitungsturnier (Renew Cup) zwei Mal gegenüber: Eine Partie konnte Schriesheim mit 8:7 für sich entscheiden, im zweiten Duell siegten die Red Devils mit 3:5. Alles in allem werden die Wernigeröder wie zuletzt auch gegen Berlin und Schenefeld alle Mittel und Möglichkeiten mobilisieren, um mit einem Sieg und drei Punkten in die Heimat zurückzukehren.

Neben den Bundesligateams ist auch der Wernigeröder Floorball-Nachwuchs an diesem Wochenende im Einsatz. Die U15-Junioren um Devils-Coach Peter Gahlert bestreiten am Samstag in Leipzig ihren ersten Großfeldspieltag. Hier treffen sie auf die Floorbal Pinguine Jena und den MFBC Schkeuditz/Leipzig. Am Sonntag starten dann auch die U13-Junioren und der U17-Nachwuchs in die neue Saison: Die U13-Nachwuchsteufel treffen ab 10.00 Uhr in der Stadtfeldhalle Wernigerode auf den PSV 90 Dessau und den USV Saalebiber Halle. Die U17-Youngster müssen auswärts in Grimma ran und treffen hier auf den MFBC Grimma und den UHC Döbeln.

Alle Spiele des Wochenende im Überblick:

Samstag, 25.09.2021

U15 Regionalliga Großfeld
11.15 Uhr: Red Devils – Pinguine Jena
12.45 Uhr: MFBC Schkeuditz/Leipzig – Red Devils
Ort: Leipzig

1. Bundesliga (Herren)
18.00 Uhr: TV Schriesheim – Red Devils
Ort: Schriesheim, Mehrzweckhalle

1. Bundesliga (Damen)
19.00 Uhr: SG München/Puchheim – Red Devils
Ort: München, Sporthalle Berufschule ALS 3

Sonntag, 26.09.2021

U13 Regionalliga Kleinfeld
10.00 Uhr: Red Devils – PSV 90 Dessau
12.40 Uhr: USV Saalebiber Halle – Red Devils
Ort: Wernigerode, Stadtfeldhalle

U17 Regionalliga Kleinfeld
11.00 Uhr: MFBC Grimma – Red Devils
12.20 Uhr: Red Devils – UHC Döbeln 06
Ort: Grimma, Seume-Sporthalle

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.