Home / Herren / Kampf um den Pokalsieg in Leipzig

Kampf um den Pokalsieg in Leipzig

Am kommenden Wochenende werden beim Floorball Final4 2019 in Leipzig die ersten Titel der Saison 2018/2019 vergeben. Im Finalturnier um den Floorball Deutschland Pokal stehen am Samstag sowohl die Pokal-Halbfinalspiele der Damen als auch der Herren auf dem Programm. Die siegreichen Mannschaften spielen dann am Sonntag in den Pokal-Finals um den Titel des Pokalsieger.

Das Pokal-Wochenende beginnt am Samstag um 11.00 Uhr mit dem ersten Halbfinalspiel der Damen. Hier stehen sich die SG Tübingen-Ludwigshafen/Karlsruhe und der USV TU Dresden gegenüber. Im zweiten Halbfinale kommt es zu einem Duell der ewigen Rivalen: Der amtierende Pokalsieger MFBC Leipzig fordert vor heimischer Kulisse den UHC Sparkasse Weißenfels. Im Anschluss steigt dann um 17.00 Uhr das erste Halbfinalspiel der Herren, wo der TV Lilienthal auf den amtierenden Deutschen Meister und amtierenden Pokalsieger UHC Sparkasse Weißenfels trifft. Um 20.00 Uhr müssen dann im zweiten Halbfinale die Red Devils gegen den MFBC Leipzig aufs Parkett.

In der laufenden Bundesliga-Saison standen sich die Red Devils und der MFBC Leipzig bisher zwei Mal gegenüber, beide Spiele haben die Wernigeröder verloren (4:6, 3:9). Während die Leipziger die reguläre Saison mit 16 Siegen in 18 Pflichtspielen auf Platz 3 beendeten, rangieren die Roten Teufel mit 12 Siegen auf Platz 3 – mit neun Punkten Rückstand auf den MFBC. Doch die Ergebnisse der Liga und die aktuelle Platzierung sind kein Indikator dafür, wie das morgige Pokal-Halbfinale ausgehen wird. In den vergangenen Wochen ist viel passiert: Einerseits konnten die Red Devils ihre spielerischen Leistungen stetig steigern, andererseits wurde dem Team durch die Verpflichtung von Torhüter Karlis Svampe zusätzliche Stabilität in die Defensive eingehaucht.

Darüber hinaus bauen die Red Devils auf die eigenen Gesetze des Pokalwettbewerbs und wollen die Ergebnisse der Liga nicht überbewerten. „Das Spiel am Samstag wird ein komplett anderes sein als die beiden Partien in der Liga. Wir haben uns Zeit gelassen und viel experimentiert, um die passenden Reihen zu finden. Für uns beginnt die Saison an diesem Wochenende und danach werden wir wissen, ob wir aus den Spielen der regulären Saison die richtigen Schlüsse gezogen haben. (…) Wir fahren nicht nach Leipzig, um mit leeren Händen wieder zurückzukehren. Natürlich ist die Konkurrenz groß, aber ich glaube an meine Jungs und bin mir sicher, dass wir gerade nach den letzten Leistungen die Qualität für den Titel haben“so Devils-Coach Gary Blume. (Quelle: Floorballmag)

Aufgrund des begrenzten Kartenkontingents werden die Red Devils nur von etwa 60-70 Fans begleitet. Die werden aber vor Ort in Leipzig Vollgas geben und die Sporthalle Brüderstraße in einen Brüder-Hölle verwandeln. Diejenigen, die für das Floorball Final4 2019 keine Karte ergattern konnten, besteht immerhin die Möglichkeit, alle Pokalspiele im Livestream zu verfolgen. Ob live in der Halle oder zu Hause am Bildschirm – die Floorball-Fans und Fans der Red Devils dürfen sich auf packende Pokalduelle freuen. (mvo)

Ramon Ibold (links) will sich mit den Red Devils am Samstag im Pokal-Halbfinale gegen den MFBC Leipzig durchsetzen (Foto: Frank Diesener)

FLOORBALL FINAL4 2019

Spielort: Sporthalle Brüderstraße, Leipzig

Samstag, 9. März

Pokal-Halbfinale Damen

11:00 Uhr: SG Tübingen-Ludwigshafen/Karlsruhe – USV TU Dresden
Livestream: HIER KLICKEN!

14:00 Uhr: UHC Sparkasse Weißenfels – MFBC Grimma
Livestream: HIER KLICKEN!

Pokal-Halbfinale Herren

17:00 Uhr: TV Lilienthal – UHC Sparkasse Weißenfels
Livestream: HIER KLICKEN!

20:00 Uhr: Red Devils Wernigerode – MFBC Leipzig
Livestream: HIER KLICKEN!

Sonntag, 10. März

Pokal-Finale Damen
13.00 Uhr: Sieger Halbfinale 1 – Sieger Halbfinale 2
Livestream: HIER KLICKEN!

Pokal-Finale Herren
16.00 Uhr: Sieger Halbfinale 1 – Sieger Halbfinale 2
Livestream: HIER KLICKEN!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.