Home / Herren / Teuflischer Doppeleinsatz: Sechs Punkte im Visier

Teuflischer Doppeleinsatz: Sechs Punkte im Visier

Die Red Devils vom WSV Rot-Weiß müssen an diesem Wochenende in der 1. Floorball Bundesliga gleich doppelt ran. Am Samstag empfangen die Harzer Floorballer vor heimischer Kulisse den Aufsteiger von DJK Holzbüttgen und am Sonntag steht das erste Auswärtsspiel bei Blau-Weiß Schenefeld auf dem Programm. Gegen den Tabellenletzten und den Siebenten sind trotz weiterhin angespannter Personallage zwei Siege anvisiert. „Fünf Spieler fallen definitv aus, über Florian Hellmund, Thomas Bothe und Jannes Zilling steht aus gesundheitlichen noch ein Fragezeichen. Auf wenn wir in beiden Spielen mit kleinem Kader antreten, wollen wir dennoch die Punkte holen, um uns in der vorderen Tabellenhälfte festzusetzen und den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten“, so Devils-Coach Gary Blume.

Der erste Prüfstein des Wochenendes steht am morgigen Samstag um 18.00 Uhr in der Stadtfeldhalle Wernigerode auf dem Programm. Die DJK Holzbüttgen ist zur Saison 2018/2019 in der höchste deutsche Spielklasse aufgestiegen und musste in den ersten vier Pflichtspielen ein wenig Lehrgeld zahlen. Doch in der Vorwoche setzte das Team aus Nordrhein-Westfalen ein erstes Achtungszeichen: Dem amtierenden Deutschen Vize-Meister TV Lilienthal konnte Holzbüttgen einen Punkt abringen. Unter diesem Aspekt sollten die Red Devils den Aufsteiger keinesfalls unterschätzen und über den gesamten Spielverlauf mit der nötigen Konzentration zu Werke gehen. Gleiches gilt im Sonntagsspiel gegen Blau-Weiß Schenefeld, die nach einem Sieg gegen Holzbüttgen aktuell über drei Punkte auf der Habenseite verfügen und mit einem Sieg einen entscheidenden Schritt in der Tabelle machen könnten – und von daher wohl hoch motiviert in dieses Duell gegen werden.

Das Bundesliga-Heimspiel am Samstag organisieren die Red Devils diesmal als Girlsday, wo die U17-Mädchen und Damen im Mittelpunkt stehen. Es werden vor dem Spiel kurze Interviews geführt, die Spielerinnen sind beim Einlauf zum Bundesligaspiel mit dabei, zeigen in der ersten Drittelpause im Zuge eines Demospiel ihr Können und werden in der zweiten Pause gemeinsam mit den Trainern und Eltern in den VIP-Bereich eingeladen. Nach dem Bundesligaspiel gibt es für alle Mädchen und Damen noch ein gemeinsames Foto mit dem Bundesligateam als Erinnerung. (mvo)

Die Red Devils wollen am Doppelspiel-Wochenende trotz weiterhin angespannter Personallage gegen DJK Holzbüttgen und Blau-Weiß Schenefeld zwei Siege einfahren

4./5. Spieltag: 1. Floorball Bundesliga

29.09., 14.00 Uhr: BAT Berlin – Blau-Weiß 96 Schenefeld
29.09., 18.00 Uhr: UHC Weißenfels – TV Lilienthal
29.09., 18.00 Uhr: Red Devils Wernigerode – DJK Holzbüttgen
29.09., 18.00 Uhr: VfL Red Hocks Kaufering – MFBC Leipzig
30.09., 15.00 Uhr: Blau-Weiß 96 Schenefeld – Red Devils Wernigerode
30.09., 16.00 Uhr: VfL Red Hocks Kaufering – UHC Weißenfels
30.09., 16.00 Uhr: Floor Fighters Chemnitz – ETV Piranhhas Hamburg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.