Home / Herren / Erstes Halbfinalspiel vor heimischer Kulisse

Erstes Halbfinalspiel vor heimischer Kulisse

Der Kampf um die Deutsche Meisterschaft der 1. Floorball Bundesliga geht in die heiße Phase: Am Sonntag empfangen die Red Devils vom WSV Rot-Weiß um 16.00 Uhr in der Stadtfeldhalle den amtierenden Deutschen Vize-Meister vom TV Lilienthal zum ersten Playoff-Halbfinalspiel. Nach einem knappen Sieg (6:4) im Hinspiel und einer knappen Niederlage im Rückspiel (7:8 n.V.) der Hauptrunde erwarten die Wernigeröder nun eine schwere best-of-3-Serie. Trotz erneut leicht angespannter Personallage wollen die Harzer Floorballer mit einem Heimsieg die Grundlage für den anvisierten Finaleinzug legen.

„Wir haben diese Woche sehr gut trainiert und uns optimal auf das Halbfinale gegen Lilienthal vorbereitet. Ein wenig Kopfzerbrechen bereiten mir aktuell die Verletzungsbedingten Ausfälle von Marius Mildner, Jeremy Mertens und Sebastian Mennigke, die unseren Kader vor dem wichtigen Spiel ein wenig schmälern. Nichtsdestotrotz werden wir mit einer hoch motivierten Truppe auflaufen, die gewillt ist, das erste Spiel zu gewinnen. In Anbetracht der Personallage und angesichts des schweren Gegners bauen wir enorm auf unsere Fans. Wir hoffen, dass die Stadtfeldhalle am Sonntag rappelvoll ist und die Anhänger unser Team lautstark nach vorne peitschen. Sollten wir gemeinsam den Heimsieg einfahren können, dann hätten wir im Kampf um den Einzug ins Meisterschaftsfinale zwei Matchbälle. Das wäre extrem wichtig“, so Devils-Coach Gary Blume.

Während die Red Devils den Umweg über das Playoff-Viertelfinale gehen mussten, hatte der TV Lilienthal an den vergangenen beiden Wochenenden spielfrei – geht also ausgeruht in die Halbfinalserie. Einerseits hilft die Pause, um eventuelle Blessuren und Verletzungen zu kurieren, andererseits fällt man manchmal auch in ein Leistungsloch. Die Wernigeröder sind diesmal froh, das Viertelfinale mitgenommen zu haben, um im Wettkampfmodus und -rhythmus zu bleiben und damit die Spannung aufrechtzuerhalten. Welches Rezept am Ende das bessere ist, wird sich wohl an diesem und am kommenden Wochenende zeigen. Nachdem der TV Lilienthal die Red Devils in der vergangenen Saison im Halbfinale besiegt hat, wollen die Harzer Floorballer diesmal den Spieß umdrehen und ihrerseits das Finale erreichen. (mvo)

Vojta Krupicka (Nr. 4) will mit den Red Devils ins Meisterschaftsfinale

PLAY-OFFS: 1. FLOORBALL BUNDESLIGA

Halbfinale 1
Sa, 14.04., 18:00 Uhr: ETV Piranhhas Hamburg – UHC Weißenfels
Sa, 21.04., 15:00 Uhr: UHC Weißenfels – ETV Piranhhas Hamburg
So, 22.04., 13:00 Uhr: UHC Weißenfels – ETV Piranhhas Hamburg

Halbfinale 2
15.04., 16:00 Uhr: Red Devils Wernigerode – TV Lilienthal
21.04., 18:00 Uhr: TV Lilienthal – Red Devils Wernigerode
22.04., 16:00 Uhr: TV Lilienthal – Red Devils Wernigerode

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.