Home / Allgemein / Das Grüne Band: WSV-Floorballer erhalten DOSB-Auszeichnung

Das Grüne Band: WSV-Floorballer erhalten DOSB-Auszeichnung

Die Abteilung Floorball des Wernigeröder Sportverein „Rot-Weiß“ e.V. wurde am 1. November 2017 in Leipzig vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) mit dem „Grünen Band“ für vorbildliche Talentförderung ausgezeichnet.

Die Red Devils wurden mit dem „Grünen Band“ ausgezeichnet. Foto: Sebastian Willnow

Gute Nachwuchsarbeit zahlt sich aus. Die Jury des „Grünen Band“ hat die Abteilung Floorball (Red Devils) vom Wernigeröder Sportverein „Rot-Weiß“ e.V. mit dem bedeutendsten Nachwuchsleistungssport-Preis in Deutschland ausgezeichnet. Zusammen mit der Prämierung erhielten die Harzer Floorballer eine Förderprämie von 5.000 Euro, die unmittelbar in die Jugendarbeit fließt. „Ich bin stolz, dass es uns gelungen ist, die Jury mit unserem Konzept zu überzeugen. Gleichzeitig möchte ich allen Trainern, Betreuern und helfenden Händen danken, die mit ihrem tollen Engagement dazu beigetragen haben, dass wir in diesem Jahr zu den Preisträgern der renommierten Auszeichnung gehören. Gleichzeitig verstehe ich die Prämierung natürlich als Ansporn, uns immer weiter zu entwickeln“, freut sich Vereinsmanager Mario Vordank.

Die Bewertungskriterien für die Auszeichnung mit dem „Grünen Band“ ergeben sich aus dem Nachwuchsleistungssport-Konzept 2020 des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und schließen unter anderem die Zusammenarbeit mit Schulen, dem Landessportbund, der Landesssportverbände oder Spitzenverbände sowie weitere Aspekte der Leistungsförderung mit ein.

Verleihung des Sportförderpreises „Das Grüne Band“ vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOB) und der Commerzbank am 01.11.17 in Leipzig in der Eventhalle und Oldtimermuseum Da Capo. Foto: Sebastian Willnow

Zur zentralen Preisverleihung in Leipzig wurden neben den Verantwortlichen der Abteilung und dem WSV Rot-Weiß e.V. natürlich die zahlreichen Talente, die der Verein durch seine beispielgebende Arbeit in den vergangenen Jahren hervorgebracht hat, eingeladen. Darunter waren mit Marie Suske, Anouk Wolf, Sina Bothe und Julia Diesener aktuelle U19-Nationalspielerinnen, mit Steven Kastner und Sebastian Mennigke zwei U19-Nationalspieler und darüber hinaus mehrere Spielerinnen und Spieler, die derzeit in den U15- und U17-Auswahlmannschaften des Floorball Verband Sachsen-Anhalt (FVSA) vertreten sind. Alle geladenen Gäste erlebten eine tolle und unterhaltsame zweistündige Preisverleihung, die mit der Auszeichnung der Harzer Floorballer seine Eröffnung fand.

Neben der zentralen Preisverleihung wartet auf die Abteilung Floorball des Wernigeröder Sportverein „Rot-Weiß“ e.V. am Samstag, den 18. November 2017 im Zuge des Bundesliga-Spitzenspiel zwischen den Red Devils und dem UHC Weißenfels noch eine regionale Ehrung. Hierzu sind verschiedene Ehrengäste aus Sport, Politik und Wirtschaft eingeladen, um gemeinsam mit den Harzer Floorballern den bedeutendsten Nachwuchsleistungssport-Preis des DOSB nochmals vor heimischer Bundesliga-Kulisse entgegenzunehmen.

Vor toller Kulisse durften die Red Devils die Ehrung für „Das Grüne Band“ entgegennehmen. Foto: Sebastian Willnow

Über das „Grüne Band“:
Seit 1986 fördern die Commerzbank AG und der Deutsche Olympische Sportbund über die Initiative „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ Kinder und Jugendliche. „Das Grüne Band“ belohnt konsequente Nachwuchsarbeit im Leistungssport, unabhängig von der Vereinsgröße oder der Popularität der Sportart. Für „das Grüne Band“ können sich Vereine oder einzelne Abteilungen bis Ende März jeden Jahres bei ihren Spitzenverbänden bewerben. Die Jury prämiert jährlich 50 Vereine oder Vereinsabteilungen aus den förderungswürdigen olympischen und nicht olympischen Spitzenverbänden des Deutschen Olympischen Sportbundes. Voraussetzung für die Vereine ist, dass sie aktive Talentsuche und -förderung von Jugendlichen sowie aktive Dopingprävention betreiben.

Doppelte Freude: U19-Nationalspielerin Julia Diesener feierte bei der Preisverleihung in Leipzig ihren Geburtstag. Foto: Sebastian Willnow

Die Red Devils durften bei der Preisverleihung in Leipzig den Floorballsport vorstellen. Foto: Sebastian Willnow

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.