Home / Herren / Tormaschine Schriesheim kommt

Tormaschine Schriesheim kommt

Am Samstag um 18.00 Uhr empfangen die Red Devils in der Stadtfeldhalle Wernigerode mit dem TV Schriesheim den derzeit Fünftplatzierten der 1. Floorball Bundesliga. Die Schriesheimer konnten in der laufenden Saison gegen Berlin und Chemnitz zwei Siege verbuchen, gegen Lilienthal, Kaufering und Schenefeld unterlag das Team aus Baden-Württemberg jeweils nur knapp. Unter diesem Aspekt dürfen sich die Fans und Zuschauer auf ein packendes Duell freuen.

Juha-Pekka Kuittinen will mit den Red Devils die Siegesserie gegen den TV Schriesheim fortsetzen

Die Harzer Floorballer hingegen konnten in der laufenden Saison eine beeindruckende Siegesserie hinlegen. In fünf Pflichtspielen stehen fünf Siege und damit 15 Punkte zu Buche. Lediglich das Torverhältnis lässt die Roten Teufel derzeit auf Platz 2 hinter dem amtierenden Deutschen Meister UHC Sparkasse Weißenfels rangieren. Bevor es dann schließlich am 18. November gegen Weißenfels zum ultimativen Liga-Gipfeltreffen kommt, wollen die Red Devils ihre weiße Weste wahren. Und das bedeutet, auch gegen Schriesheim vor heimischer Kulisse zu punkten.

Die Vorzeichen für dieses Vorhaben stehen gut, denn Devils-Coach Gary Blume kann nahezu auf den kompletten Kader zurückgreifen. Neben dem Fokus auf das eigene Spiel gilt es beim TV Schriesheim vor allem zwei Akteure besonders im Blick zu behalten: Alexander Burmeister und Felix Künnecke führen aktuell die Torschützenliste der 1. Bundesliga an – Burmeister sieben Toren und 22 Vorlagen als Vorbereiter und Künnecke mit 19 Toren und vier Vorlagen als der Vollstrecker der Schriesheimer Mannschaft.

„Zum Heimspiel gegen den TV Schriesheim sind alle Spieler dabei. Kevin Starck trainiert nach seiner Sprunggelenkverletzung wieder mit der Mannschaft, wird aber vermutlich gegen Schriesheim noch pausieren. Unser Ziel ist es, an das starke Spiel gegen Lilienthal anzuknüpfen und unsere Fehlerqoute im Spiel reduzieren. Mit dem TV Schriesheim gastiert die zweitbeste Offensive der Liga an diesem Wochenende in Wernigerode, welche bisher in jedem Spiel mindestens sieben Tore erzielt hat. Dies gilt es, mit einer guten Defensive zu verhindern, um die nächsten drei Punkte einzufahren“, so Devils-Coach Gary Blume. (mvo)

6. Spieltag: 1. Floorball Bundesliga

28.10., 16.00 Uhr: VfL Red Hocks Kaufering – UHC Sparkasse Weißenfels
28.10., 18.00 Uhr: Floor Fighters Chemnitz – BAT Berlin
28.10., 18.00 Uhr: ETV Piranhhas Hamburg – MFBC Leipzig
28.10., 18.00 Uhr: Red Devils Wernigerode – TV Schriesheim
28.10., 18.30 Uhr: Blau-Weiß 96 Schenefeld – TV Lilienthal

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.