Home / Damen / U17 Mädchen / Deutsche Meisterschaft am 10./11. Juni in Wernigerode

Deutsche Meisterschaft am 10./11. Juni in Wernigerode

Die Red Devils bzw. die Abteilung Floorball des Wernigeröder Sportverein „Rot-Weiß“ e.V. fiebert dem kommenden Wochenende entgegen: Am 10./11. Juni 2017 richtet der Verein zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte eine Deutsche Nachwuchs-Meisterschaft im Floorball aus. „Wir haben in der Vergangenheit schon viele nationale und internationale Turniere organisiert, aber eine Deutsche Meisterschaft organisieren wir zum ersten Mal. Hierbei hilft uns natürlich die Erfahrung der bisherigen Events, doch so eine nationale Großveranstaltung verlangt dann doch nochmal spezifische Dinge. Es muss an so vieles gedacht werden, von der Verpflegung der Teams, der Nationalhymne, dem Rahmenprogramm, die sportlichen Abläufe und das ganze drumherum. Aber dank unserem knapp 50-köpfigen Organisationsteam haben wir alles bestens vorbereitet“, so Vereinsmanager Mario Vordank.

Seit dem ersten Planungstreffen Anfang Januar 2017 bereiten zahlreiche Mitglieder, Eltern der Spielerinnen sowie Fans das zweitägige Event mit jeder Menge Akribie, Herzblut und Leidenschaft vor. Mit dem ersten Orga-Treffen wurden insbesondere die Wünsche der heimischen Spielerinnen erfragt. In den darauf folgenden Planungstreffen wurden verschiedene Teilbereiche mit unzähligen Aufgaben zusammengetragen. „In den vergangenen Wochen wurde in den Hauptbereichen Organisation, Personal, Sponsoring, Medien- und Pressearbeit, Logistik, Catering und Technik intensiv gearbeitet. Zahlreiche Mitglieder und Eltern haben sich in der Vorbereitung und Planung aktiv mit eingebracht und werden auch am Veranstaltungswochenende ihr Bestes geben. Wir wollen bei der Ausrichtung der ersten Deutschen Meisterschaft ein guter und zugleich sympathischer Gastgeber sein. Wir freuen uns auf die teilnehmenden Teams und die Besucher. Alle werden ein tolles Event und eine schöne Zeit in Wernigerode erleben“, so Organisationschef Frank Diesener.

Das Wernigeröder Gastgeberteam um Trainerin Franziska Hellmund wird am Samstag, den 10. Juni 2017 um 10.00 Uhr mit dem Eröffnungsspiel gegen die SG Stern München/Ingolstadt in die Deutsche Meisterschaft starten. Zuvor findet um 9.30 Uhr unter der Schirmherrschaft von Sachsen-Anhalts Innen- und Sportminister Holger Stahlknecht und unter Anwesenheit von Wernigerodes Oberbürgermeister Peter Gaffert die offizielle Eröffnung statt. Im zweiten Gruppenspiel müssen die Harzer Floorballerinnen dann um 12.00 Uhr gegen die SSF Dragons Bonn ran. Nach der Vorrunde am Samstag werden am Sonntag die Halbfinals und Platzierungsspiele ausgetragen. Den krönenden Abschluss der Deutschen Meisterschaft bilden am zweiten Turniertag um 13.45 Uhr das Spiel um Platz 3, um 15.00 Uhr das Finale und im Anschluss die Siegerehrung. Spätestens zu diesen finalen Spielen sollte jeder Sportinteressierte in der 500 Zuschauer fassenden Stadtfeldhalle sein, um die Begeisterung der ersten Deutschen Nachwuchs-Meisterschaft im Floorball live mitzuerleben. (mvo)

DATUM & SPIELORT

Datum: 10./11. Juni 2017

Adresse:
Stadtfeldhalle Wernigerode
Große Dammstrasse 38
38855 Wernigerode

Zuschauerplätze: 500

SPIELPLAN

Samstag, 10. Juni 2017

10.00 Uhr: Red Devils Wernigerode – SG Stern München/Ingolstadt
11.00 Uhr: MFBC Leipzig – UHC Sparkasse Weißenfels
12.00 Uhr: SSF Dragons Bonn – Red Devils Wernigerode
13.00 Uhr: UHC Sparkasse Weißenfels – Dümptener Füchse
14.00 Uhr: SG Stern München/Ingolstadt – SSF Dragons Bonn
15.00 Uhr: Dümptener Füchse – MFBC Leipzig

Sonntag, 11. Juni 2017

10.00 Uhr – Halbfinale 1: 1. Gruppe A – 2. Gruppe B
11.15 Uhr – Halbfinale 2: 1. Gruppe B – 2. Gruppe A
12.30 Uhr – Platz 5: 3. Gruppe A – 3. Gruppe B
13.45 Uhr – Platz 3: Verlierer Halbfinale 1 – Verlierer Halbfinale 2
15.00 Uhr – Finale: Sieger Halbfinale 1 – Sieger Halbfinale 2
15.50 Uhr – Siegerehrung

Mehr Infos unter:

Stena Line U17 Juniorinnen Kleinfeld Deutsche Meisterschaft 2017

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.