Home / Nachwuchs / U13 Junioren / Doppelsieg sichert Platz eins

Doppelsieg sichert Platz eins

Der vorletzte Spieltag vor den Playoffs sollte ein besonderer für das Team der U13-Devils werden. Bisher mussten sich die Spielerinnen und Spieler um Trainer Marvin Selzer in dieser Saison nur einmal geschlagen geben – gegen das Team der Saalebiber aus Halle. Für diese Niederlage sollte nun die Revanche her.

Devils-Coach Marvin Selzer verbuchte mit den U13-Junioren am letzten Spieltag zwei Siege

Doch zunächst sah es nicht so gut für die Roten Teufel aus. Sie verschliefen die erste Halbzeit und bereits nach zweieinhalb Minuten schlug der erste Treffer für die Saalebiber im Gehäuse der Devils ein. Zwar gelang den Wernigerödern der Ausgleich, aber zur Halbzeit lagen sie wieder mit 1:2 zurück. Nach der Pause schien das Team die Ansage des Trainers umzusetzen und agierte nun mit mehr Laufbereitschaft und besserem Defensivverhalten und konnte sogar mit 4:3 in Führung gehen. Dank eines sicheren Passspiels konnte das Team clever den Ball in den eigenen Reihen halten und so diesen knappen Vorsprung über einen langen Zeitraum verwalten. Knapp eineinhalb Minuten vor Spielende gelang den Hallensern der Ausgleich durch einen schnellen Konterangriff. Alles deutete auf eine Verlängerung hin. Beide Teams kämpften erbittert weiter um den Sieg. Auf beiden Seiten unterstützte das Publikum lautstark. Durch einen Ballgewinn im Zweikampf konnten die Devils frei vor dem Tor des Gegners stehend in buchstäblich letzter Sekunde den Siegtreffer erzielen. Auch Dank einer tollen Torhüterleistung in beiden Hälften konnte dieser verdiente Sieg am Ende verbucht werden.

Nach einer kurzen Pause wurde das zweite Spiel gegen die TSG Quedlinburg angepfiffen. Auch in dieser Partie fanden die Harzer Floorballer das Team eher schleppend ins Spiel. Etliche Einzelaktionen führten nicht unbedingt zu Toren. So konnten die Devils nur zweimal bis zur Halbzeitpause einnetzen. Coach Marvin Selzer brachte mit einer passenden Ansprache sein Team wieder in die Spur zurück. Die Devils nutzten ihre Vorteile in Taktik und Technik. Am Ende konnte ein sicherer 11:1 Sieg eingefahren werden. Mit weiteren 6 Punkten behaupten die Junioren-Teufel weiterhin souverän den ersten Platz in der Tabelle, den sie am letzten Spieltag am 1. April in Großörner dank genügend Punkten Vorpsung auch nicht mehr verlieren werden. Demzufolge ist die Playoff-Teilnahme als Tabellenerster und mit guter Ausgangsposition sicher.

„Die Mannschaft hat im ersten Spiel trotz verschlafenem Start doch noch die Kurve bekommen, um dann kurz vor Schluss noch zu gewinnen. Daran müssen wir noch arbeiten! Das zweite Spiel startete ähnlich verschlafen, trotz kurzer Pause und Ansage. Dennoch konnte sich die Mannschaft fangen und souverän die Partie für sich entscheiden“, so Marvin Selzer.

Es berichtet Peggy Pfennig

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.