Home / Herren / Großer Bahnhof zum Bundesliga-Heimspiel

Großer Bahnhof zum Bundesliga-Heimspiel

Am morgigen Samstag ist in der Stadtfeldhalle Wernigerode im wahrsten Sinne des Wortes der Teufel los! Nach dem Regionalliga-Heimspiel der Red Devils U23 um 14.00 Uhr steigt dann um 18.00 Uhr das Bundesligaspiel der Red Devils gegen die Floor Fighters Chemnitz. Im Rahmen dieser Partie stehen zahlreiche Highlights auf dem Programm: der Besuch des Innenminsters von Sachsen-Anhalt, Nominierung und Verabschiedung von Sportlerinnen und Sportlern zu den Nationalen Spielen von Special Olympics, Einlaufshow mit Maskottchen REDDI, musikalische Umrahmung durch DJ Schorschi, Prämierung der tollsten Faschingskostüme, ein Foto-Box für tolle Schnappschüsse, Mitmachspiele für Groß & Klein – und das ganze in einer stimmungsvollen und bunten Faschings-Atmosphäre!

Bereits am heutigen Freitag wird die Halle für den großen Faschings-Event-Spieltag mit Girlanden, Luftballons und anderen Accessoires dekoriert. Alles soll vorbereitet sein, wenn Sachsen-Anhalts Innen- und Sportminister Holger Stahlknecht am Samstag in Wernigerode zu Gast ist. Neben dem Innenminister werden an diesem Tag noch zahlreiche weitere geladene Ehrengäste anwesend sein, zum Beispiel die Bundestagsabgeordnete Heike Brehmer, Landrat Michael Skiebe, Oberbürgermeister Peter Gaffert und viele mehr. Vor dem Bundesligaspiel steht nämlich die Nominierung und Verabschiedung von knapp 40 Sportlerinnen und Sportlern aus Sachsen-Anhalt zu den Special Olympics 2017 Willingen auf dem Programm. Neben Schneeschuhläufern aus Halle sind in diesem Jahr erneut drei Harzer Floorball-Teams bei den Nationalen Spielen dabei. Die inklusiven Mannschaften setzen sich aus Spielerinnen und Spielern verschiedener Harzer Schulen zusammen. Gemeinsam werden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom 6. bis 10. März 2017 eine Woche im hessischen Willingen verbringen, wo ein Floorball-Turnier in verschiedenen Altersklassen gespielt wird.

Von den Red Devils ist zum Beispiel Bundesligaspieler Sebastian Mennigke bei den Special Olympics mit dabei. Als sogenannter Partner wird er gemeinsam mit Spielerinnen und Spielern mit einer geistigen oder Mehrfachbehinderung auf dem Floorball-Feld stehen und dabei vor allem unterstützen. Das der 15-jährige die nötige Reife und den Charakter dafür hat, beweist er stets bei sein Bundesliga-Einsätzen. In mannschaftsdienlicher und kämpferischer Manier ist er stets bestrebt, dass beste für sein Team und seine Mitspieler herauszuholen. Diese Qualitäten kann er auch im morgigen Bundesliga-Heimspiel unter Beweis stellen, wenn nämlich seine Special-Olympics-Teamkollegen ihn im Spiel gegen die Floor Fighters Chemnitz von der Tribüne aus lautstark unterstützen. Vielleicht klappt’s dann ja auch nach dem ersten Bundesligator in der Vorwoche mit dem zweiten Treffer. Das würde sicher auch Sportminister Holger Stahlknecht und nicht zuletzt Devils-Coach Gary Blume sehr freuen. „Das Hinspiel gegen Chemnitz war wohl das kurioseste Spiel was ich je erlebt habe. Wir wollen die Niederlage aus dem Spiel natürlich vergessen machen und unseren Zuschauern ein gutes Spiel bieten. Hierbei müssen wir unser komplettes Potenzial abrufen, um im Kampf um die Playoffs die nächsten drei Punkte einzufahren.“

Das Vorprogramm zum Bundesligaspiel beginnt gegen 17.15 Uhr mit der Begrüßung der Sportlerinnen und Sportler durch den Innenminister Holger Stahlknecht. Anschließend erfolgt dann um 17.40 Uhr die Nominierung und Verabschiedung und im Anschluss steht dann ab 18.00 Uhr das Bundesligaspiel auf dem Programm. In den Drittelpausen werden die besten Faschings-Kostüme der Kinder und Erwachsenen prämiert, nach dem Spiel finden dann noch lustige Faschings- und Mitmachspiele statt. (mvo)

Tom Fiedler (am Ball) will sich morgen mit den Red Devils bei den Floor Fighters Chemnitz für die Hinspielniederlage revanchieren

Heimspiel: Regionalliga Ost
Sa, 18.2., 14.00 Uhr: Red Devils U23 – USV Halle Saalebiber II
Spielort: Stadtfeldhalle

Heimspiel: 1. Bundesliga
Sa, 18.2., 18.00 Uhr: Red Devils – Floor Fighters Chemnitz
Spielort: Stadtfeldhalle

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.