Home / Herren / Viertelfinal-Ticket ist gelöst

Viertelfinal-Ticket ist gelöst

Die Red Devils stehen im Viertelfinale des Stena Line Deutschland Pokal 2016/2017! Mit einem am Ende souveränen 7:13-Sieg gegen den MFBC Leipzig zieht das Team von Devils-Coach Gary Blume in die nächste Pokalrunde ein und trifft dort auf keinen geringeren als den amtierenden Deutschen Meister und amtierenden Pokalsieger vom UHC Weißenfels.

In der Partie gegen den MFBC Leipzig erwischten die Roten Teufel vor knapp 40 mitgereisten Fans einen perfekten Start: nach 36 Sekunden traf Marius Mildner zum 0:1, wenig später legten Juha-Pekka Kuittinen und Bastian Einecke zum 0:3 nach. Die Gastgeber kamen mit einer sehr körperbetonten Spielweise zurück und verkürzten bis zum Ende des ersten Drittels auf 2:3. Im zweiten Drittel kassierten die Leipziger zwei Zeitstrafen, welche die Red Devils durch Vojta Krupicka und Eemeli Kyllönen zu weiteren Tore nutzen konnten. Neben zwei Gegentreffern sorgte Juha-Pekka Kuittinen mit seinem zweiten Tor in diesem Spiel für die beruhigende 4:6-Führung zur zweite Pause.

In den Schlussabschnitt starteten die Harzer Floorballer aufgrund einer Zeitstrafe gegen den MFBC erneut in Überzahl: Vojta Krupicka baute 19 Sekunden nach Wiederanpfiff die Führung für die Red Devils auf 4:7 aus. Nach dem Leipziger Anschlusstreffer zündeten die Red Devils den Turbo! Eemeli Kyllönen und Vojta Krupicka legten zum 5:9 nach, im weiteren Verlauf trafen noch Teemu Kantanen, Jeremy Mertens, Ramon Ibold und Juha-Pekka Kuittinen. Vor allem im Überzahlspiel präsentierten sich die Roten Teufel an diesem Tage sehr effektiv. Am Ende zogen die Red Devils mit einem klaren 7:13-Erfolg ins Pokal-Viertelfinale ein. Die Auslosung am vergangenen Wochenende ergab, dass die Red Devils in der letzten Runde vor demFinal4 beim UHC Weißenfels ran müssen.

„Nachdem die Wochen nach dem Spiel gegen Schriesheim durch viele Krankheiten und andere Ausfällen nicht ideal verliefen, bin ich mit dem Pokalspiel gegen Leipzig umso zufriedener! Der Schlüssel war ganz klar die Leidenschaft, mit der wir das Spiel angegangen sind. Hier möchte ich der Mannschaft ein großes Kompliment machen. Es ist schwierig nach langer Pause und dazu ein Wochenende vor Weihnachten wieder Spannung aufzubauen. Nun heißt es, über die Feiertage zu regenerieren und dann den Fokus voll auf die Spiele im kommenden Jahr zu legen. Wir wollen in der Rückrunde noch den ein oder anderen Platz in der Tabelle gutmachen. Mit dem Pokalviertelfinale gegen Weißenfels wartet auf uns ein echter Brocken. Ich freue mich auf die bevorstehenden Aufgaben und wünsche bis dahin allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch“, so Devils-Coach Gary Blume.

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelang den Red Devils der Einzug ins Pokal-Viertelfinale

MFBC Leipzig – Red Devils Wernigerode (7:13) (2:3|2:3|3:7)

0:1 (00:36) Marius Mildner (Teemu Kantanen)
0:2 (07:09) Juha-Pekka Kuittinen (Vojta Krupička)
0:3 (07:51) Bastian Einecke
1:3 (10:02) Stanislav Kanta (Atte Ronkanen)
2:3 (12:02) Atte Ronkanen (Marco Gühlke)
2:4 (20:20) Vojta Krupička (Juha-Pekka Kuittinen)
3:4 (24:48) Lukas Hruby (Marco Gühlke)
3:5 (25:24) Juha-Pekka Kuittinen (Eemeli Kyllönen)
4:5 (25:46) Max Patzold (Atte Ronkanen)
4:6 (36:47) Eemeli Kyllönen (Juha-Pekka Kuittinen)
4:7 (40:19) Vojta Krupička (Ramon Ibold)
5:7 (40:34) Atte Ronkanen
5:8 (42:45) Eemeli Kyllönen (Kristian Krogius)
5:9 (44:58) Vojta Krupička (Ramon Ibold)
6:9 (47:05) Marco Gühlke (Robert Ecke)
6:10 (50:55) Teemu Kantanen (Juha-Pekka Kuittinen)
6:11 (54:54) Jeremy Mertens (Bastian Einecke)
6:12 (56:01) Ramon Ibold
7:12 (57:40) Atte Ronkanen (Jussi Talikka)
7:13 (59:53) Juha-Pekka Kuittinen (Eemeli Kyllönen)

Red Devils: [T] Chris Ecklebe, Thomas Bothe, Bastian Einecke, Vojta Krupička, Ramon Ibold, Johannes Nowak, Max Bandrock, Juha-Pekka Kuittinen, Sebastian Mennigke, Moritz Schmidt, [T] Kristian Krogius, [T] Jannis Michaelis, Marius Mildner, [C] Jeremy Mertens, Teemu Kantanen, Florian Hellmund, Eemeli Kyllönen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.