Home / Damen / Pokalspiele zum Jahresabschluss

Pokalspiele zum Jahresabschluss

An diesem Wochenende stehen für die Red Devils die letzten Pflichtspiele in diesem Kalenderjahr auf dem Proramm. Die Damen bestreiten am Samstag vor heimischer Kulisse das Pokal-Viertelfinale gegen die Dümptener Füchse und die Herren müssen am Sonntag zum Pokal-Achtelfinale beim MFBC Leipzig ran. Beide Teams erwarten somit in dieser Runde im Stena Line Deutschland schwere Spiele.

Schon in der vergangenen Saison schafften die Damen der Red Devils im Pokalwettbewerb den Sprung ins Viertelfinale. Damals verpassten sie den Sprung ins Final4 nur denkbar knapp. Nun stehen sie wieder vor der Chance, den Einzug in das Pokalfinalturnier zu schaffen, welches am 11./12. März 2016 in Dessau (Sachsen-Anhalt) stattfindet. „Wenn das finale Pokalevent fast vor der Haustür stattfindet, wäre es eine tolle Sache, wenn wir mit dabei sein könnten. Aber dafür müssen wir das Spiel an diesem Wochenende erstmal gewinnen“, so Trainerin Julia Pradel. Zu Gast sind am morgigen Samstag die Dümptener Füchse. Das Team aus Nordrhein-Westfalen spielt sowohl in der Großfeld- als auch Kleinfeldliga und gehört zu den besten Damenmannschaften Deutschlands. In der vergangenen Saison konnten die Dümptener Füchse die Deutsche Kleinfeld-Meisterschaft bei den Damen und den U17-Mädchen gewinnen. „Uns erwartet ein starker Gegner, aber wir haben nichts zu verlieren. Wir werden mutig spielen und versuchen, die Dümptener Füchse ein wenig zu ärgern. Unser Damen spielen bisher eine starke Saison und diesen Schwung wollen wir mit ins Pokalspiel nehmen. Wenn uns dann noch zahlreiche Fans den Rücken stärken, ist vielleicht sogar eine Überraschung drin“, so Julia Pradel.

Die Damen spielen im Pokal-Viertelfinale zu Hause gegen die Dümptener Füchse

Auch auf die Bundesliga-Herren der Red Devils wartet keine leichte Aufgabe. Das Team von Devils-Coach Gary Blume muss am Sonntag beim Bundesligisten MFBC Leipzig ran. Beide Mannschaften standen sich Anfang Oktober schon einmal gegenüber, hier unterlagen die Roten Teufel mit 3:6. Seither ist viel passiert: mit dem Finnen Teemu Kantanen wurde die Mannschaft nochmals verstärkt, mit Ramon Ibold haben die Harzer Floorballer jede Menge WM-Feuer in ihren Reihen und in den letzten Wochen hat sich das Team konsequent auf das anstehende Pokalspiel und den Gegner vorbereitet. „Ganz klar, wir wollen das Spiel gegen Leipzig gewinnen und ins Pokal-Viertelfinale einziehen. Während der WM-Pause konnte alle Spieler ihre Blessuren kurieren und alle sind heiß, das letzte Spiel in diesem Kalenderjahr mit einem Erfolgserlebnis abzuschließen. Wir brauchen kein Geheimnis darum zu machen, wir wollen wie auch in den Jahren zuvor, beim Final4 dabei sein. Dafür müssen wir noch zwei Spiele gewinnen und den ersten Schritt wollen wir an diesem Wochenende machen“, so Gary Blume.

Die Herren müssen im Pokal-Achtelfinale beim MFBC Leipzig ran

Samstag, 17.12.2016

Pokal Damen | Viertelfinale
16.00 Uhr: Red Devils – Dümptener Füchse
Spielort: Stadtfeldhalle

Sonntag, 18.12.2016

Pokal | Achtelfinale
15.00 Uhr: MFBC Leipzig – Red Devils
Spielort: Leipzig; Sporthalle am Rabet

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.