Home / Allgemein / Ramon Ibold für Weltmeisterschaft nominiert

Ramon Ibold für Weltmeisterschaft nominiert

Ramon Ibold wurde kürzlich von Bundestrainer Philippe Soutter für die Herren-Weltmeisterschaft nominiert, welche vom 3. bis 11. Dezember 2017 in Riga (Lettland) stattfindet. Damit gehört der 25-jährige Student zum 20-köpfigen Kader der Deutschen Nationalmannschaft, der bei der WM um eine gute Platzierung und gleichzeitig um die Qualifikation für die World Games 2017 in Wroclwa (Polen) spielt.

Gleich in Gruppenphase erwartet das deutsche Team ein echtes Hammer-Programm: Im ersten WM-Spiel muss das Team von Bundestrainer Philip Soutter gegen Vize-Weltmeister Finnland ran. Im zweiten und dritten Gruppenspiel stehen dann Estland und die Schweiz als Gegner auf dem Parkett. In Anbetracht der starken Konkurrenz scheint für die deutsche Mannschaft eine direkte Qualifikation für das WM-Viertelfinale aussichtlos. Vermutlich muss das deutsche Team versuchen, den Gang ins Viertelfinale über die Zwischenrunde zu meistern. Ideal wäre, die Gruppenphase als Dritter zu beenden, um letztlich für die Zwischenrunde und das Viertelfinale die bessere Ausgangsposition zu haben. Unter diesem Aspekt ist das zweite Gruppenspiel gegen Estland das eigentliche Schlüsselspiel.

Für Ramon Ibold selbst ist die Weltmeisterschaft eine große Herausforderung, sowohl organisatorisch als auch finanziell. Der in Wernigerode an der Hochschule Harz studierende muss sich für die WM-Teilnahme freistellen lassen und den verpassten Stoff später nachholen. Unter diesem Aspekt stellt die WM eine doppelte Belastung dar. Hinzu kommen Kosten in Höhe von zirka 900 Euro, die jeder Spieler selbst aufbringen muss. Der Verband verfügt über keine Möglichkeiten, die Spieler finanziell zu entlasten. „Als Student ist dieser Betrag eine enorme Belastung. Ich bin froh, dass mich unser Verein im Rahmen seiner Möglichkeiten unterstützt, würde mich aber noch über den ein oder anderen Sponsor und Unterstützer freuen, der mir damit die WM-Teilnahme erheblich erleichtern würde“, so Ramon Ibold. (mvo)

Interessierte Spender, Sponsoren & Unterstützer für die WM-Teilnahme von Ramon Ibold melden sich bitte bei:

Mario Vordank, Fon: 03943-630201, Mobil: 0170-7270705, E-Mail: mv@reddevils.org

Spendenkonto:
Kontoinhaber: WSV Rot-Weiß e.V.
IBAN: DE30 8105 2000 0350 1702 23
Verwendungszweck: WM-Teilnahme 2016, Ramon Ibold

Unser Verein ist berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen!

Ramon Ibold im Nationaldress

Ramon Ibold im Einsatz für die Deutsche Nationalmannschaft (Foto: Matthias Kuch)

Kader Herren-WM 2017: Herren-Nationalmannschaft

TORHÜTER
Dietz, Mike – ETV Hamburg Floorball
Hallerstede, Nils – TV Lilienthal Floorball

FELDSPIELER
Baas, Sandro – Regazzi Verbano Unihockey Gordola
Borth, Benjamin – HC Rychenberg Winterthur
Buckermann, Jan-Niklas – Dümptener Füchse
Burmeister, Alexander – Floorball Schriesheim
Bröker, Janos – TV Lilienthal Floorball
Bröker, Niklas – TV Lilienthal Floorball
Böttcher, Tim – UHC Weißenfels
Ehrenfried, Noah – Eiche Horn Floorball
Falkenberger, Maximillian – VfL Red Hocks Kaufering
Gayk, Daniel – NHHI INNEBANDY
Gladigau, Martin – UHC Weißenfels
Herrmann, Sebastian – Arlanda IBK
Ibold, Ramon – Red Devils Wernigerode
Jassmann, Philip – UHC Weißenfels
Kuch, Axel – UHC Weißenfels
Nihlén, Julian – Höllvikens Innebandyförening HIBF
Schuschwary, Erik – Floor Fighters Chemnitz
Siede, Matthias – UHC Weißenfels

2 comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.