Home / Herren / Kantersieg gegen Bremen

Kantersieg gegen Bremen

Die Red Devils überzeugten im gestrigen Bundesliga-Heimspiel mit einem klaren 14:0-Kantersieg gegen den Aufsteiger TV Eiche Horn Bremen. Damit sind die Harzer Floorballer nach wechselhaften Leistungen zu Saisonbeginn wieder im Aufwind und kletterten nunmehr in der Tabelle von Platz sieben auf Rang sechs.

Im ersten Abschnitt sorgten Juha-Pekka Kuittinen (2), Vojta Krupicka, Neuzugang Teemu Kantanen und Toni Henneberg für eine beruhigende 5:0-Führung. Im weiteren Verlauf stellte Devils-Coach Gary Blume auf drei Reihen um und gewährte damit den jungen Wilden jede Menge Spielzeit. Nach zwei weiteren Treffern von Juha-Pekka Kuittinen und Eemeli Kyllönen bedankte sich Youngster Jannes Zilling für das geschenkte Vertrauen mit zwei Toren zur zwischenzeitlichen 9:0-Führung. In den verbleibenden Minuten des zweiten Drittels legten Vojta Krupicka, Tom Fiedler und Eemeli Kyllönen zum 12:0 nach.

Im letzten Abschnitt wurde nochmal rotiert und der frisch eingewechselte 16-jährige Paul Riechel erzielte mit dem 13:0 das erste Bundesligator seiner noch jungen Floorball-Karriere. Im Verlauf des dritten Drittels nahmen die Red Devils ein wenig das Tempo raus, doch ein weiterer Treffer war dem dreifachen Torschützen Eemeli Kyllönen noch vorbehalten: er traf nach Vorlage von Teemu Kantanen zum 14:0-Endstand. Neuzugang Kantanen selbst erwischte mit einem Tor und fünf Torvorlagen ebenso einen perfekten Einstand und auch Torhüter Kristian Krogius spielte zum ersten Mal bei den Red Devils ohne Gegentreffer.

Am kommenden Wochenende ist spielfrei, da ein internationales Wochenende auf dem Programm steht. Nationalspieler Ramon Ibold ist mit der A-Nationalmannschaft beim Nationen Cup in Lilienthal im Einsatz und U19-Nationalspieler Bastian Einecke ist mit dem deutschen Auswahlteam zu Länderspielen gegen Dänemark unterwegs. Am darauf folgenden Wochenende steht dann für die U23-Herren und das Bundesligateam der Red Devils die dritte Runde des Stena Line Deutschland Pokal auf dem Programm, bevor die Mannschaft von Devils-Coach Gary Blume am Samstag, den 19. November den Aufsteiger vom TV Schriesheim zum Heimspiel empfangen.

Es berichtet Mario Vordank

hhg

Paul Riechel (Nr. 21) erzielte gegen Bremen das erste Bundesligator seiner Karriere (Foto: Frank Diesener)

Red Devils Wernigerode – TV Eiche Horn Bremen (14:0) (5:0|7:0|2:0)

1:0 (06:08) Juha-Pekka Kuittinen (Teemu Kantanen)
2:0 (13:21) Juha-Pekka Kuittinen (Marius Mildner)
3:0 (14:06) Vojta Krupička
4:0 (15:06) Teemu Kantanen (Eemeli Kyllönen)
5:0 (19:00) Toni Henneberg (Johannes Nowak)
6:0 (25:09) Juha-Pekka Kuittinen (Teemu Kantanen)
7:0 (27:49) Eemeli Kyllönen (Ramon Ibold)
8:0 (28:01) Jannes Zilling (Jeremy Mertens)
9:0 (31:04) Jannes Zilling
10:0 (33:25) Vojta Krupička
11:0 (37:46) Tom Fiedler (Bastian Einecke)
12:0 (39:37) Eemeli Kyllönen (Teemu Kantanen)
13:0 (48:44) Paul Riechel (Teemu Kantanen)
14:0 (58:22) Eemeli Kyllönen (Teemu Kantanen)

Red Devils: Thomas Bothe, Vojta Krupička, Ramon Ibold, Tom Fiedler, Johannes Nowak, Toni Henneberg, Max Bandrock, Juha-Pekka Kuittinen, Paul Riechel, Moritz Schmidt, [T] Kristian Krogius, [T] Jannis Michaelis, [C] Marius Mildner, Jeremy Mertens, Bastian Einecke, Teemu Kantanen, Marvin Selzer, Jannes Zilling, Eemeli Kyllönen, Lukas Berg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.