Home / Nachwuchs / U11 Junioren / Zwei Siege vor den Playoffs

Zwei Siege vor den Playoffs

Am letzten U11-Staffelspieltag dieser Saison ging es noch einmal spannend zu. Zwischen Platz 2 und 5 lagen lediglich sechs Punkte. Die drei noch zu vergebenden Playoff-Plätze waren als von vier Mannschaften umkämpft. Unsere jüngsten am Spielbetrieb teilnehmenden Red Devils reisten optimistisch nach guten Trainingseinheiten der letzten Wochen und einigen Umstellungen in den Reihen nach Magdeburg.

Im ersten Spiel gegen den PSV 90 Dessau wurde den Spielerinnen und Spielern alles abverlangt. Die Dessauer, die als Neulinge zu Beginn der Saison noch recht unsicher agierten, haben sich toll entwickelt und mit vielen guten Spielzügen zu einem sehenswerten Spiel beigetragen.

Unsere kleinen Teufel verschliefen zunächst den Start der Partie und gerieten bereits acht Sekunden nach Anpfiff in Rückstand. Es dauerte beinahe sechs Minuten bis endlich der erlösende Ausgleichstreffer erzielt werden konnte. Bei diesem Spielstand kassierten die Nachwuchsteufel eine unglückliche Zweiminutenstrafe, welche durch ein konzentriertes verschieben in der Abwehr und ein cleveres Spiel am Ball ohne Gegentor über die Zeit gebracht werden konnte. In der zweiten Hälfte nutzten die Roten Teufel dann ihr eigenes Überzahlspiel zum Torabschluss. Zum Schlusspfiff konnte ein 5:2-Sieg für die Wernigeröder im Spielprotokoll vermerkt werden.

gjgj

Die U11-Nachwuchsteufel gehen auf Platz 2 in die Playoffs

Im zweiten Spiel warteten die Gastgeber aus Magdeburg auf der gegnerischen Seite, welche von den kleinen Teufeln zunächst unterschätzt wurden. Sie fanden nicht in ihr gutes Passspiel und versäumten es, Tempo aufzunehmen, um zum gegnerischen Tor durchzustarten. So stand zur Halbzeit lediglich eine 2:1-Führung zu Buche. Damit waren Spieler und Trainer gleichermaßen nicht zufrieden.

In der zweiten Hälfte fanden die Teufel wieder zu ihrer Form und erzielten sechs weitere Treffer, ohne ein weiteres Gegentor zu kassieren. Nach dem 8:1-Endstand konnten sechs Punkte mit nach Hause genommen werden. Dies bedeutet Platz 2 in der Tabelle mit drei Punkten Vorsprung auf die Verfolger und damit der Einzug in die Playoffs.

Es berichtet Peggy Pfennig

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.