Home / Allgemein / Ramon Ibold spielt ab heute bei der WM-Qualifikation

Ramon Ibold spielt ab heute bei der WM-Qualifikation

Heute um 16.30 Uhr startet unser Spieler Ramon Ibold gemeinsam mit der Deutschen Herren-Nationalmannschaft in Polen in die WM-Qualifikation. Im ersten Spiels des Qualifikationsturniers muss das Nationalteam um Bundestrainer Philippe Soutter gegen die Schweiz ran. In den weiteren Begegnungen müssen die deutschen Floorballer dann in den kommenden Tagen noch gegen Spanien, Polen und Großbritannien antreten. Der Erst- und Zweitplatzierte ist direkt für die WM 2016 in Lettland qualifiziert, darüber hinaus schaffen die zwei besten Drittplatztierten der insgesamt vier europäischen Qualifikationsturniere den Sprung zur WM.

Gegen die Schweiz geht das Nationalteam um Ramon Ibold als Außenseiter in die Partie, auch wenn sie zuletzt im September 2015 gegen die Eidgenossen historisch knapp mit 5:6 unterlagen. Gegen Spanien und Großbritannien gilt Deutschland als Favorit, demzufolge könnte das Spiel gegen Polen entscheidend sein. Für Ramon Ibold ist das Ziel klar: Er möchte nach einer U19-WM und zwei A-Weltmeisterschaften im Dezember diesen Jahres gemeinsam mit der Deutschen Nationalmannschaft seine dritte WM spielen. Der offensiv agierende Verteidiger will dabei nicht in der Defensive möglichst nichts anbrennen lassen, wird aber erneut auch in der Offensive gefährliche Akzente setzen. (mv)

fgfd

Ramon Ibold (am Ball)

SPIELPLAN: WM-QUALIFIKATION 2016 IN POLEN

03.02., 16:30: SUI – GER
03.02., 19:30: ESP – POL
04.02., 16:30: ESP – GER
04.02., 19:30: POL – GBR
05.02., 16:30: GBR – SUI
05.02., 19:30: GER – POL
06.02., 15:00: GBR – ESP
06.02., 18:00: POL – SUI
07.02., 09:00: SUI – ESP
07.02., 12:00: GER – GBR

fdhfd

Ramon Ibold im Zweikampf

KADER: DEUTSCHE NATIONALMANNSCHAFT

Tor
Mike Dietz, Hässelby SK Innebandy (SWE)
Janek Kohler, Zug United (CH)

Verteidiger
Tim Böttcher, UHC Sparkasse Weißenfels
Joel Gysin, Unihockey Mittelland (CH)
Ramon Ibold, Red Devils Wernigerode
Matthias Siede, UHC Sparkasse Weißenfels
Sebastian Herrmann, AIK IBF Stockholm (SWE)
Sandro Baas, Verbano Unihockey (CH)

Angreifer
Erik Schuschwary, Usti nad Labem Floorball (CZ)
Benjamin Borth (C), HC Rychenberg Winterthur (CH)
Tino von Pritzbuer, SV Wiler-Ersingen (CH)
Alexander Burmeister, TV 1883 Schriesheim
Maximilian Falkenberger, Red Hocks Kaufering
Torben Kleinhans, TV Lilienthal
Janos Bröker, TV Lilienthal
Niklas Bröker, SV Wiler-Ersingen (CH)
Axel Kuch, Koovee Tampere (FIN)
Sascha Herlt, UHC Sparkasse Weißenfels
Julian Nihlén, Malmhaug KFUM (SWE)
Jan Niklas Buckerman, Chur Unihockey (CH)

Trainer & Betreuer
Philippe Soutter (Headcoach)
Amos Coppe (Co-Trainer)
Christoph Huber (Co-Trainer)
Marc Ulius (Athletik-Trainer)
Thamara Zobel (Physiotherapeutin)
Stefan Erkelenz (Teammanager)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.