Home / Nachwuchs / U13 Junioren / Nachwuchsteufel qualifizieren sich für die Deutsche Meisterschaft

Nachwuchsteufel qualifizieren sich für die Deutsche Meisterschaft

Nach einem torreichen Qualifikationsspiel zwischen den Red Devils und dem VfL Tegel sicherte sich der Wernigeröder Floorball-Nachwuchs einen Startplatz für die Deutsche Meisterschaft, die Ende Juni 2014 in Donauwörth (Bayern) stattfindet.

Es berichtet Kay Ecklebe

Am vergangenem Sonntag fanden die entscheidenden Qualifikationsspiele zur Deutschen U13 Kleinfeld-Meisterschaft in der Sporthalle Burgbreite statt. Im ersten Spiel standen sich der MFBC Schkeuditz/Leipzig und der BA Tempelhof Berlin in einem spannenden Spiel gegenüber. Nach der ersten Hälfte stand es 3:2 für die Tempelhofer Spieler, die in der zweiten Hälfte nur noch zwei Chancen verwerten konnten und gegen den MFBC am Ende eine 5:11 Niederlage einstecken mussten.

Nachwuchsteufel fahren zur Deutschen Meisterschaft

Im zweiten Spiel des Tages mussten die U13-Junioren der Red Devils gegen den VfL Tegel Berlin ran, die ihre Saison auf Rang zwei beendeten. Das Harzer Team wusste genau, welcher Gegner auf sie zukommt, denn sie spielten schon im letzten Jahr in der DM-Qualifikation gegen die Berliner.

In der vierten Minute schoss Lukas Kastner das erste Tor dieser Partie und er versenkte den Ball in dieser Halbzeit noch ein weiteres Mal im gegnerischem Tor. Die Roten Teufel gingen am Ende mit einer 7:0 Führung in die Halbzeitpause. Die Hausherren bauten ihre Führung im weiteren Spielverlauf bis auf 11:0 aus, bevor Marcus Monteiro den Ehrentreffer für den VfL Tegel erzielte. Er nutzte eine sich bietende Lücke in der Hintermannschaft der Red Devils zum 11:1.

Nach dem Wiederanpfiff hielten die Wernigeröder an ihrer Marschroute fest und versenkten fünf weitere Treffer zum zwischenzeitlichen 16:1. Kurze Zeit später verhängten die Schiedsrichter eine 2-Minutenstrafe wegen unkorrektem Abstand gegen Aryan Oswald, doch die Unterzahlformation um Sebastian Mennigke und Lukas Kastner konnten sich selbst gegen drei Gegenspieler durchsetzen und erzielten genau 36 Sekunden vor Spielende den Treffer zum 17:1.

Dank diesem Qualifikationssieg nehmen die U13-Junioren der Red Devils am 28./29. Juni 2014 an der Deutschen Meisterschaft in Donauwörth (Bayern) teil. Hier treffen die Nachwuchsteufel mit dem VfL Red Hocks Kaufering, ASV Köln, Blau-Weiß 96 Schenefeld, SV Nordheim, MFBC Leipzig, Dümptener Füchse und ETV Hamburg auf die besten Nachwuchsteams aus ganz Deutschland.

Red Devils U13: [T] Lukas Wazlawek, Paul Sundt, Bastian Hecek, Aryan Oswald, Justin Tropschug, Sebastian Mennecke, [C] Steven Kastner, Lukas Kastner, Ben Sternitzke, Marie Suske, Julia Diesener, Tim Siefke

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.