Home / Herren / Showdown um den zweiten Platz

Showdown um den zweiten Platz

Die Red Devils müssen morgen um 17.00 Uhr zum letzten Pflichtspiel der regulären Saison beim MFBC Leipzig ran. Mindestens ein Punkt und die Niederlage von Kaufering gegen Weißenfels ist nötig, um über den zweiten Platz den Gang ins Playoff-Halbfinale perfekt zu machen.

(mv) Am morgigen Samstag müssen die Red Devils zum letzten Bundesliga-Pflichtspiel der regulären Saison beim MFBC Leipzig ran. Das Hinspiel konnten die Harzer Floorballer mit 9:6 für sich entscheiden. Auch im Rückspiel wollen die Roten Teufel möglichst drei Punkte einfahren, um sich vor den Playoffs den zweiten Tabellenrang zurück zu erobern. Doch dafür müssen die Wernigeröder im Fernduell auf einen Sieg des UHC Weißenfels gegen den VfL Red Hocks Kaufering hoffen. Die Vorzeichen sind ganz einfach: sollten die Red Devils mindestens einen Punkt holen und Kaufering verlieren, dann würden sie als Zweitplatzierter direkt ins Playoff-Halbfinale marschieren. Sollte diese Rechnung nicht aufgehen, müssen die Roten Teufel den Weg über das Playoff-Viertelfinale gehen.

Im Gegensatz zur Vorwoche gegen Berlin sind diesmal wieder alle Spieler mit von der Partie. Alle gesundheitlichen Probleme sind überstanden und somit dürfte einem hochkarätigen Spiel nichts entgegen stehen. Der MFBC Leipzig ist hingegen schon in etwas ruhigerem Fahrwasser: die Messestädter treffen im Playoff-Viertelfinale auf Berlin, sie kämpfen aber mit den derzeit punktgleichen Hauptstädtern um die Platzierung und damit um den Vorteil von zwei möglichen Heimspielen. In Angesicht der aktuellen Situation wollen sich die Red Devils aber auch nicht zu sehr unter Druck setzen. „Sollte es mit dem direkten Gang ins Playoff-Halbfinale klappen, wären wir nicht unzufrieden. Andernfalls nehmen wir die Viertelfinalspiele gern mit“, so Devils-Coach Peter Gahlert.

16. Spieltag: 1. Floorball Bundesliga – Saison 2013/2014

15.03.2014, 17:00 Uhr
MFBC Leipzig – Red Devils Wernigerode
Spielort: Kleine Arena, Leipzig

15.03.2014, 17:00 Uhr: Red Hocks Kaufering – UHC Weissenfels
15.03.2014, 18:00 Uhr: ETV Piranhhas – UHC Döbeln 06
15.03.2014, 18:00 Uhr: TV Lilienthal – BA Tempelhof Berlin
16.03.2014, 15:00 Uhr: Unihockey Igels Dresden – Floor Fighters Chemnitz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.