Home / Herren / Zum Pokal-Achtelfinale geht es nach Tübingen

Zum Pokal-Achtelfinale geht es nach Tübingen

Die Red Devils müssen am morgigen Samstag im Pokal-Achtelfinale beim Regionalligisten SG Calw-Tübingen ran. Aus Sicht des Bundesligisten gibt es in diesem Spiel nur ein Ziel: den Einzug ins Pokal-Viertelfinale.

(mv) Am morgigen Samstag reisen die Red Devils in das 550 Kilometer entfernte Tübingen. Dort müssen sie um 16.15 Uhr im Pokal-Achtelfinale gegen den Regionalligisten SG Calw-Tübingen ran. Das Ziel für den zwei Klassen höher spielenden Erstligisten aus dem Harz ist klar gesteckt: „Man muss sich nichts vormachen. Auch wenn einige Leistungsträger am Wochenende verhindert sind, gilt nichts anderes als der Einzug ins Viertelfinale“, so Devils Coach Peter Gahlert.

Aus beruflichen, privaten oder anderweitigen Gründen stehen im morgigen Spiel Torhüter Gary Blume sowie Robert und Peter Müller, Ralf Lisiecki und Martin Schaberich nicht zur Verfügung. Trotzdem ist der Kader ausreichend stark besetzt, um den Einzug ins Pokal Viertelfinale zu meistern. Unterschätzen werden die Red Devils die SG Calw-Tübingen auf keinen Fall, denn auch im Floorball hat der Pokal seine eigenen Gesetze. Doch wenn es nicht mit dem Teufel zugeht, sollten die Red Devils den Einzug in die nächste Pokalrunde ohne große Probleme schaffen. Alles andere wäre wohl eine Blamage.

Achtelfinale: Floorball Deutschland Pokal 2013/2014

Sa, 16.11.2013, 16.15 Uhr
SG Calw-Tübingen – Red Devils
Spielort: Tübingen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.