Home / Damen / Wolf und Weise tragen am Wochenende Schwarz-Rot-Gold

Wolf und Weise tragen am Wochenende Schwarz-Rot-Gold

Ein langes Floorball-Wochenende im Trikot der U19-Nationalmannschaft steht unseren beiden Spielerinnen Pauline Wolf und Juliane Weise bevor. Nach mehreren Trainingslagern und Testspielen gegen nationale Clubmannschaften schnuppern sie zum ersten Mal Länderspielluft.


Pauline Wolf & Juliane Weise

(sd) Ein langes Floorball-Wochenende im Trikot der U19-Nationalmannschaft steht unseren beiden Spielerinnen Pauline Wolf und Juliane Weise bevor. Nach mehreren Trainingslagern und Testspielen gegen nationale Clubmannschaften, schnuppern sie zum ersten Mal Länderspielluft.

Beim Nationen Cup der Damen in Döbeln stehen die beiden deutschen Damen-Nationalmannschaften Lettland und Österreich gegenüber. In einem 4er Turnier treten alle Teams ab freitags ab 17:00 Uhr gegen einander an. Zusätzlich werden am Sonntag zwei Platzierungsspiele ausgetragen.

Während es für die A-Damen, darunter auch Harzerin Sara Patzelt, um die abschließende Vorbereitung für die Weltmeisterschaft in Tschechien Mitte Dezember 2014 geht, sollen die Nachwuchsdamen vor allem für die Erfahrung spielen. Die Ergebnisse zählen laut Co-Trainerin Sarita Heikkinen erstmal nicht, trotzdem möchte man so lange wie möglich mithalten und den Gegner ärgern.

U23 Teufelin Julia Pradel pausiert hingegen an diesem Wochenende. Da sie nicht in den endgültigen WM-Kader berufen wurde, der sich nun in Döbeln der letzten Bewährungsprobe vor der WM stellt, darf sie ein freies Wochenende geniessen. Im erweiterten Kader wird sie sich aber auf jeden fall weiterhin empfehlen und bisher sprechen etliche Aufgebote für die Trainingslager und Testspiele der Damen-Nationalmannschaft für Julia.

Wir wünschen Juliane, Pauline und Sara maximale Erfolge!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.