Home / Herren / Knapper Sieg im Pokalspiel gegen Bremen

Knapper Sieg im Pokalspiel gegen Bremen

Die Red Devils sind am vergangenen Samstag als amtierender Pokalsieger knapp am Pokal-Aus vorbei geschrammt. Gegen Bremen lagen die Harzer Floorballer lange Zeit hinten, erst in der Schlussphase konnte der knappe Sieg und damit der Achtelfinaleinzug verbucht werden.

(mv) Die Red Devils lieferten sich am vergangenen Samstag in der 2. Runde des Floorball Deutschland Pokal mit Eiche Horn Floorball Bremen eine heiße Partie. Die Red Devils lagen nach dem ersten Drittel knapp mit 1:2 in Führung.

Darauf folgten zu Beginn des zweiten Abschnittes drei Treffer der Gastgeber. Vor der zweiten Pause konnten die Harzer Floorballer zwar verkürzen, gingen aber mit einem 3:5 Rückstand in die Kabine.

Im Schlussdrittel drehten die Red Devils mit einer energischen Spielweise die Partie und siegten am Ende denkbar knapp mit 5:6. Damit stehen die Roten Teufel im Pokal-Achtelfinale!

Ausführlicher Bericht folgt!

TV Eiche Horn Bremen – Red Devils Wernigerode (5:6) (1:2;4:1;0:3)

01:18 (1:0) Torben Kleinhans (Rasmus Wienemann)
06:26 (1:1) Johannes Nowak (Vojta Krupička)
06:52 (1:2) Juha-Pekka Kuittinen (Tommy Löwenberg)
25:54 (2:2) Christian Weck (Andreas Kasche)
27:48 (3:2) Rasmus Wienemann (Till Geiler)
30:13 (4:2) Till Geiler (Torben Kleinhans)
35:42 (4:3) Vojta Krupička (Max Riechel)
38:02 (5:3) Andreas Kasche (Torben Kleinhans)
41:44 (Strafe 2′) Peter Müller (Wernigerode)
45:33 (5:4) Joni Liikanen (Tommy Löwenberg)
49:26 (5:5) Vojta Krupička
52:53 (Strafe 2′) Kai Ehrenfried (Bremen)
53:10 (5:6) Joni Liikanen (Juha-Pekka Kuittinen)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.