Home / Damen / Auslandsjahr in Skandinavien: Wiebke Herrmann zieht es nach Schweden

Auslandsjahr in Skandinavien: Wiebke Herrmann zieht es nach Schweden

Die SG Floorball Harz wird in der kommenden Saison auf Stürmerin Wiebke Herrmann verzichten müssen. Die junge Spielerin zieht es für einen 10-monatigen Auslandsaufenthalt nach Schweden.

(sd) Im letzten Jahr zog es sie für einige Zeit nach Frankreich. Jetzt entschied sie sich für DIE Flooball-Nation und das Mutterland des Sports überhaupt: Wiebke Herrmann brach vergangene Woche auf nach Schweden. In Mittelschweden, genauer gesagt in Örebrod, wird sie die nächsten 10 Monate im Kreise einer sportbegeisterten Familie verbringen, die aber nichts direkt mit Floorball zu tun hat, und zur Schule gehen.

Im Ort gibt es einen Floorball Club (IBF Örebro), dessen Herrenteam in der zweiten schwedischen Liga antritt und zahlreiche Nachwuchsmannschaften im Wettbewerb hat. Ob Wiebke sich in Schweden dem Sport widmen wird und im Verein trainieren kann, ließ die junge Quedlinburgerin noch offen. Sie wolle sich erst mal einleben und abwarten, was sie in der neuen temporären Heimat erwartet.

Wegen dieser Auslandsreise wird die SG Floorball Harz in dieser Saison leider auf Wiebke verzichten müssen. Im Juni 2014, wenn Wiebke zurückkehrt, wird die reguläre Saison der Damen Kleinfeld Regionalliga bereits Geschichte sein. “Wir wünschen Wiebke in den kommenden 10 Monaten viele tolle Erlebnisse und hoffen natürlich auch ein wenig auf eine sportliche Weiterentwicklung im Floorball, wenn schon die Chance besteht in Schweden Erfahrungen zu sammeln. Uns wird sie diese Saison leider fehlen und es gilt die Offensivlücke zu schließen,” so Trainerin Jennifer Thomas.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.