Home / Nachwuchs / U13 Junioren / U13 Mädchen beenden Saison mit Silber

U13 Mädchen beenden Saison mit Silber

Die U13 Mädchen der Red Devils beendeten die Saison 2012/2103 mit Silber. Dank zwei Siegen und einem Unentschieden in den letzten Spielen konnte der 2. Platz erobert werden.

(mv) Am vergangenen Wochenende fand in Wernigerode der letzte Spieltag der U13 Regionalliga statt. Den Auftakt machten die weiblichen Nachwuchsteufel bereits am Freitagabend: hier reisten die Mädchen zu einem Nachholspiel zu den Floorball Tigers Magdeburg. In einem spannenden Duell mit jeweils knapper Führung konnten die Wernigeröderinnen am Ende einen knappen 7:6 Sieg verbuchen. Dieser Erfolg war insbesondere für den Spieltag einen Tag später in der Stadtfeldhalle und vielmehr für den Kampf um die Medaillen sehr wichtig.

Im ersten Spiel des Tages trafen die Roten Teufel auf die Floorball Grizzly’s Salzwedel. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte nutzten die Gäste im weiteren Verlauf die sich bietenden Chancen konsequenter, so dass am Ende eine 3:7 Niederlage zu Buche stand. Gleich direkt danach bewiesen die U13 Mädchen der Red Devils gegen den UHC Weißenfels Moral und stibitzten mit einem 7:7 Unentschieden einen wichtigen Punkt. Die letzte Partie gegen Quedlinburg konnte letztlich auch mit 11:2 gewonnen werden, so dass der Kampf um Silber mit Salzwedel letztlich punktgleich endete, aber dank dem besseren Torverhältnis zu Gunsten der Wernigeröderinnen entschieden wurde.

Die U13 Mädchen der Red Devils beendeten damit die Saison 2012/2013 in der U13 Regionalliga hinter dem UHC Weißenfels mit Silber, gefolgt von Salzwedel, Magdeburg und Quedlinburg. Der 2. Platz ist am Ende sehr erfreulich, denn die Saison begann etwas holprig, doch die Mannschaft konnte sich unter der Leitung von Jennifer Thomas und Stefanie Dabrowski von Spieltag zu Spieltag steigern und wurde schließlich mit Silber belohnt.

Ergebnisse: U13 Regionalliga weiblich

Red Devils Wernigerode – Floorball Tigers Magdeburg (7:6) (3:4|4:2)
Floorball Grizzlys Salzwedel – Red Devils Wernigerode (7:3) (4:3|3:0)
Red Devils Wernigerode – UHC Sparkasse Weißenfels (7:7) (4:4|3:3)
TSG GutsMuths Quedlinburg – Red Devils Wernigerode (2:11) (2:5|0:6)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.