Home / Nachwuchs / U13 Junioren / Nachwuchsteufel beenden reguläre Saison auf Platz 1

Nachwuchsteufel beenden reguläre Saison auf Platz 1

Die U13 Junioren der Red Devils beenden die reguläre Saison auf dem Großfeld als Tabellenerster. Nun treffen die Nachwuchsteufel im Playoff-Halbfinale auf die SG MFBC Leipzig/Schkeuditz.

(mv) Am vergangenen Samstag stand für die U13 Junioren der Red Devils der letzte Spieltag der regulären Saison in Leipzig auf dem Programm. Die Nachwuchsteufel hatten die Tabellenspitze im Saisonverlauf im Visier, doch da sie immer ein Spiel weniger als die Konkurrenz absolviert hatten, rangierten sie lange Zeit auf Platz zwei. Nun sollte der letzte Spieltag die Entscheidung bringen.

Im ersten Spiel des Tages mussten die Roten Teufel gegen Tabellenschlusslicht Salzwedel ran. Im ersten Drittel kombinierten die Harzer Nachwuchs-Floorballer nach Belieben und beendeten diesen mit einer klaren 0:9 Führung. Mit Beginn des zweiten Abschnitt geriet das Spiel ein wenig ins stocken, doch dank vier weiteren Toren stand nach 30 gespielten Minuten eine 2:13 Führung zu Buche. Im letzten Drittel bäumten sich die Grizzly’s Salzwedel noch einmal auf und entschieden diesen Abschnitt mit 3:2 für sich. Am Ende verbuchten die Nachwuchsteufel aber einen souveränen 5:15 Sieg und damit drei wichtige Punkte.

Im zweiten Spiel standen die Floor Fighters Chemnitz als Gegner auf dem Parkett. Die Sachsen erwischten einen Blitzstart und lagen nach sechs Minuten mit 2:0 in Führung. Wachgerüttelt von diesem schnellen Rückstand kämpften sich die Red Devils im Verlauf des ersten Drittels zum 2:2 Ausgleich zurück. Auch der zweite Abschnitt präsentierte sich ausgeglichen, spannend und mit Chancen auf beiden Seiten. Erst im letzten Drittel konnten die Nachwuchsteufel Spiel entscheidende Akzente setzen: mit schnellen Kombinationen und cleveren Spielzügen fanden fünf weitere Bälle den Weg ins gegnerische Tor zum 5:10 Endstand.

Dank diesen beiden Siegen und sechs Punkten beendeten die U13 Junioren der Red Devils die reguläre Saison auf dem ersten Platz. In den nun folgenden Großfeld-Playoffs treffen die Nachwuchsteufel mit der SG MFBC Leipzig/Schkeuditz auf den Tabellenvierten. Im zweiten Halbfinale stehen sich der UHC Weißenfels und die Floor Fighters Chemnitz gegenüber. Die Playoffs finden am 14. April 2013 statt. Sollten die Red Devils das Playoff-Halbfinale gewinnen, wären sie automatisch für die Qualifikation zur Deutschen Kleinfeld-Meisterschaft qualifiziert.

„Hart erarbeitet, lange verdient, schön gespielt, tapfer gekämpft, stark durchgehalten, endlich belohnt – mit der Tabellenspitze! Die Leistung unserer U13 Mannschaft in den letzten Wochen und Monaten hat mir sehr imponiert. Alle haben füreinander gearbeitet und sich somit den Erfolg gemeinsam erarbeitet. Besonders stolz macht mich, dass der Großteil unserer Mannschaft noch in der U11 spielt, wir also noch mehrere Jahre in der U13 miteinander arbeiten können. Jetzt konzentrieren wir uns auf die Playoffs, die wir natürlich mit einer Medaille beenden möchten“, so Coach Mario Vordank.

Red Devils: [T] Kay Ecklebe, Till Treetzen, Aryan Oswald, Justin-Leon Tropschug, Sebastian Mennigke, [C] Steven Kastner, Lukas Kastner, Ben Sternitzke, Saimen Schrobitz, Marie Suske, Julia Diesener, Rene Mennigke

U13 Regionalliga: 14. Spieltag

Floorball Grizzlys Salzwedel – Red Devils Wernigerode (5:15) (0:9|2:4|3:2)
Floor Fighters Chemnitz – Red Devils Wernigerode (5:10) (2:2|2:3|1:5)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.