Home / Nachwuchs / U15 Junioren / Mit Doppelerfolg an die Tabellenspitze

Mit Doppelerfolg an die Tabellenspitze

Die U15 Junioren der Red Devils kehrten am vergangenen Sonntag vom Spieltag aus Wittenberg mit zwei Siegen in die Heimat zurück. Gegen Chemnitz gewannen die Youngster mit 6:1 und gegen Genthin konnte ein 8:0 Sieg verbucht werden.

(mv) Die U15-Junioren bleiben in der Regionalliga Ost (Großfeld) weiterhin ungeschlagen. Am vergangenen Sonntag konnten die Nachwuchsteufel dank zwei Siegen sechs weitere Punkte verbuchen. Damit rangieren sie nun mit sieben Siegen aus sieben Spielen an der Tabellenspitze, gefolgt vom MFBC Grimma und UHC Elster.

Im ersten Spiel des Tages mussten die Red Devils gegen die Floor Fighters Chemnitz ran. Hier sorgte Tom Fiedler mit einem Doppelschlag für eine beruhigende 2:0 Führung nach dem ersten Drittel. Im zweiten Abschnitt erhöhten Thomas Bothe und erneut Tom Fiedler zum 4:0. Nach dem 4:1 nur wenige Augenblicke nach dem Wiederanpfiff agierten die Red Devils auch im letzten Abschnitt konzentriert und nutzten zwei weitere Möglichkeiten durch Jannes Zilling und Bastian Einecke zum 6:1 Endstand.

In der zweiten Partie stand der SV Chemie Genthin als Gegner auf dem Feld. Die Harzer Floorballer waren von Beginn an das Spiel bestimmende Team. Im ersten Drittel brachten Tom Fiedler und Thomas Bothe die Nachwuchsteufel mit 2:0 in Führung. Im zweiten Durchgang legten Friedrich Letztel und Georg Schneevoigt zum 4:0 nach. Im Schlussabschnitt zogen die Roten Teufel nochmal das Tempo an und nutzten ihre Chancen effektiv: Bastian Einecke (2), Thomas Bothe und Tom Fiedler schraubten das Ergebnis auf 8:0 in die Höhe.

Red Devils: Bastian Einecke, Friedrich Letztel, [C] Tom Fiedler, Paul Riechel, Jerome Elzner, Jannes Zilling, Benjamin Gahnz, Cedric Halbauer, Georg Schneevoigt, [T] Jannis Michaelis, Dominik Domogalla, Moritz Schmidt, Tim Wünsche, Thomas Bothe

Red Devils Wernigerode – Floor Fighters Chemnitz (6:1) (2:0|2:0|2:1)

1. Drittel:
08:19 (1:0) Tom Fiedler
09:20 (2:0) Tom Fiedler (Jannes Zilling)

2. Drittel:
05:48 (3:0) Thomas Bothe (Tom Fiedler)
11:10 (4:0) Tom Fiedler

3. Drittel:
02:28 (4:1) Hannes Langenstraß (Amos Millard)
13:06 (5:1) Jannes Zilling (Tom Fiedler)
14:05 (6:1) Bastian Einecke (Jannes Zilling)

Red Devils Wernigerode – SV Chemie Genthin (8:0) (2:0|2:0|4:0)

1. Drittel:
05:38 (1:0) Tom Fiedler
11:43 (2:0) Thomas Bothe (Tom Fiedler)

2. Drittel:
05:27 (3:0) Friedrich Letztel
13:22 (4:0) Georg Schneevoigt

3. Drittel:
01:55 (5:0) Bastian Einecke
08:30 (6:0) Bastian Einecke
12:02 (7:0) Thomas Bothe (Bastian Einecke)
14:09 (8:0) Tom Fiedler

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.