Home / Nachwuchs / U13 Junioren / U13 Junioren siegen im Spitzenspiel gegen Chemnitz

U13 Junioren siegen im Spitzenspiel gegen Chemnitz

Mit drei Siegen aus drei Spielen gehören die U13 Junioren aktuell zur Spitzengruppe der U13-Großfeldliga. Am vergangenen Samstag setzten sich die Nachwuchsteufel im Spitzenspiel mit 7:5 gegen Chemnitz durch.

(mv) Am vergangenen Samstag gastierten die U13 Junioren der Red Devils zum Großfeldspieltag in Weißenfels. Hier mussten sie im Spitzenspiel der U13 Regionalliga gegen den Tabellenführer Floor Fighters Chemnitz ran.

Von vornherein war klar, dass beide bisher unbesiegten Teams sich in dieser Partie nichts schenken würden. Mit hohem Tempo ging es los und Paul Sundt schoss die Nachwuchsteufel bereits in der zweiten Minute mit 1:0 in Führung. Knapp fünf Minuten später erzielte Chemnitz den Ausgleich, doch Sebastian Mennigke brachte den Wernigeröder Nachwuchs noch vor der ersten Pause wieder mit 2:1 in Führung.

Im zweiten Drittel lieferten sich beide Kontrahenten eine ausgeglichene und spannende Begegnung. Nach dem 2:2 Ausgleich antworteten die Roten Teufel mit dem Treffer zum 3:2 durch Till Treetzen. Chemnitz kam postwendend durch eine Einzelaktion von Joel Magyar zum erneuten Ausgleich, doch die Harzer gingen dank einem weiteren Tor von Paul Sundt mit einer 4:3 Führung in die zweite Pause.

Im letzten Abschnitt konnte Chemnitz in der vierten Minute nach Wiederanpfiff wiederum zum 4:4 ausgleichen, doch anschließend drängten die Nachwuchsteufel auf weitere Treffer. In dieser Phase waren zahlreiche Chancen vorhanden, wo letztlich drei Bälle den Weg ins gegnerische Netz zur zwischenzeitlichen 7:4 Führung fanden. In der Schlussphase präsentierte sich Chemnitz nochmals kämpferisch, kam auch noch zum 7:5 Anschluss, doch die U13 Junioren der Red Devils brachten den Sieg mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung über die Zeit.

„Unsere Mannschaft hat an diesem Tage sehr diszipliniert agiert, den Ball schnell laufen lassen und die Chancen effektiv genutzt. Es war bisher das beste Spiel unseres Teams in dieser Saison, getragen von sehr viel Leidenschaft, Kampfgeist und Wille. Alle haben füreinander gearbeitet und wurden am Ende mit dem Sieg belohnt. Ich bin sehr stolz auf die Leistung aller Spielerinnen und Spieler, vor allem aber über die Art und Weise, wie sie den Sieg gemeinsam erspielt haben„, so Trainer Mario Vordank.

Damit bleiben die U13 Junioren auch im dritten Ligaspiel ungeschlagen. Am kommenden Sonntag steht bereits der nächste Spieltag in Leipzig auf dem Programm. Hier treffen die Nachwuchsteufel auf die Floorball Grizzly’s Salzwedel.

Red Devils Wernigerode – Floor Fighters Chemnitz (7:5) (2:1|2:2|3:2)

1. Drittel
1:0 (01:20) Paul Sundt
1:1 (06:22) Joel Magyar
2:1 (11:55) Sebastian Mennigke (Steven Kastner)

2. Drittel
2:2 (04:46) Joel Magyar
3:2 (09:02) Till Treetzen (Marie Suske)
3:3 (11:26) Joel Magyar
4:3 (14:49) Paul Sundt

3. Drittel
4:4 (03:17) Gustav Peters (Joel Magyar)
5:4 (06:29) Steven Kastner (Sebastian Mennigke)
6:4 (09:10) Sebastian Mennecke
7:4 (10:21) Paul Sundt
7:5 (11:25) Joel Magyar

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.