Home / Allgemein / D-Town Wheelers spielten gegen Promiauswahl

D-Town Wheelers spielten gegen Promiauswahl

Am vergangenen Sonntag hatten die D-Town Wheelers ihren zweiten großen Auftritt. Im Zuge der Bundesligapartie spielte das Rollstuhl-Floorballteam gegen eine Prominentenauswahl und eine Nachwuchsmannschaft der Red Devils.

(mv) Nach dem ersten spielerischen Einsatz am 15. September hatten die D-Town Wheelers am 11. November 2012 ihren zweiten großen Auftritt. Im Rahmen der Bundesligapartie zwischen den Red Devils Wernigerode und der BAT Berlin bestritten die D-Town Wheelers ein Spiel gegen eine Prominentenauswahl und gegen eine Nachwuchsmannschaft der Red Devils.

Das Rollstuhl-Floorball-Projekt unter der Federführung der Behinderteneinrichtung Öhrenfeld/Darlingerode in Kooperation mit den Red Devils vom WSV Rot-Weiß e.V. nimmt immer konkretere Formen an und wird schrittweise weiter ausgebaut. „Wir haben im September mit Rollstuhl-Floorball begonnen. Nach zunächst einer Trainingsgruppe haben wir nun bereits zwei Gruppen, die jeweils einmal wöchentlich in unserer Sporthalle in Öhrenfeld trainieren. Mittlerweile ergreift das ‚Floorball-Fieber‘ die gesamte Einrichtung, viele Spielerinnen und Spieler trainieren sogar sogar noch außerhalb der regulären Trainingszeiten. Zunächst möchten wir uns regelmäßig bei den Heimspielen der Red Devils präsentieren, halten aber auch Ausschau nach geeigneten Turnieren. Es geht sehr gut voran, alle sind hoch motiviert und Feuer & Flamme für Floorball, „so Wohnbereichsleiterin Kornelia Klapproth.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.