Home / Herren / Red Devils übernehmen die Tabellenspitze

Red Devils übernehmen die Tabellenspitze

Dank eines 12:0 Kantersieges gegen die Floor Fighters Chemnitz stehen die Red Devils nach dem 1. Spieltag an der Tabellenspitze der 1. Floorball Bundesliga. Aus einer starken Mannschaftsleistung ragten Ramon Ibold, Robert Müller, Aku Taira und Devils-Torhüter Gary Blume heraus.

Die Red Devils erwischten einen Bundesligaauftakt nach Maß. Vor 550 Zuschauern empfing das Harzer Floorballteam am vergangenen Samstag in der Harzlandhalle Ilsenburg die Floor Fighters Chemnitz zum ersten Pflichtspiel der Saison 2012/2013. Die Red Devils begannen temporeich und mit Zug zum gegnerischen Tor: durch einen Doppelschlag von Ramon Ibold in der 6. und 10. Minute gingen die Gastgeber früh mit 2:0 in Führung. Im weiteren Verlauf des ersten Drittels konnten Robert Müller und Raiko Krüger die Führung auf 4:0 ausbauen.

Auch der zweite Abschnitt begann mit einem schnellen Tor durch Aku Taira. Wenig später legten Joni Liikanen und erneut Aku Taira zum 7:0 nach. Kurz vor der zweiten Drittelpause verhalfen die Gäste den Red Devils mit einem Eigentor zum vorentscheidenden 8:0. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten die Chemnitzer ebenfalls zahlreiche Chancen, doch entweder feuerten sie den Ball über das teuflische Gehäuse oder Devils-Torhüter Gary Blume war zur Stelle. Im letzten Drittel schraubte Ramon Ibold das Ergebnis mit einem weiteren Doppelschlag auf 10:0. In den verbleibenden zehn Minuten sorgten Aku Taira und Peter Müller mit zwei weiteren Treffern für den 12:0 Kantersieg.

In diesem ersten Pflichtspiel lieferte die gesamte Mannschaft der Red Devils eine ordentliche Leistung ab. Dennoch ragten einige Akteure besonders heraus. Ramon Ibold überzeugte mit vier Toren und einer Vorlage. Ebenso konnte der finnische Neuzugang Aku Taira drei Treffer und zwei Vorlagen zum deutlichen Erfolg beisteuern. Auch Robert Müller wurde seiner Führungsrolle mit einem Tor und drei Vorlagen mehr als gerecht. Doch der eigentliche Mann des Spiels war Devils-Torhüter Gary Blume. Er brillierte nicht nur mit sehenswerten Paraden, sondern beendete diese Partie zum ersten Mal in seiner sportlichen Karriere ohne Gegentor.

Dank diesem sensationellen Start sind die Red Devils der erste Tabellenführer der 1. Floorball Bundesliga in der Saison 2012/2013. Am kommenden Samstag steht auswärts gegen die Igels Dresden der 2. Spieltag und einen Tag später um 16.00 Uhr in der Stadtfeldhalle bereits das nächste Heimspiel gegen den MFBC Löwen Leipzig auf dem Programm. „Wir freuen uns über den perfekten Auftakt gegen Chemnitz, dürfen aber nicht euphorisch werden. Schon am kommenden Wochenende könnten wir ganz schnell auf den Boden der Tatsachen zurück geholt werden. Das Doppelwochenende wird uns richtig fordern, wenn nicht sogar alles abverlangen. Hier gilt es zunächst die gute Leistung gegen Chemnitz zu bestätigen“, so Devils-Coach Peter Gahlert.

Red Devils Wernigerode vs. Floor Fighters Chemnitz (12:0) (4:0|4:0|4:0)

1:0 (05:04) Ramon Ibold
2:0 (09:02) Ramon Ibold (Aku Taira)
3:0 (14:58) Robert Müller
4:0 (18:25) Raiko Krüger (Robert Müller)
5:0 (22:18) Aku Taira (Ramon Ibold)
6:0 (26:54) Joni Liikanen
7:0 (30:32) Aku Taira (Aleksi Hänninen)
8:0 (38:04) Eigentor
9:0 (47:56) Ramon Ibold (Aku Taira)
10:0 (50:02) Ramon Ibold (Robert Müller)
11:0 (50:40) Aku Taira (Max Riechel)
12:0 (51:26) Peter Müller (Robert Müller)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.