Home / Herren / Pokalfinalfight endet mit zweitem Platz

Pokalfinalfight endet mit zweitem Platz

Die Neuauflage des Meisterschaftsfinale, zu dem es auch im Pokalwettbewerb kam, endete mit dem gleichen Sieger 5 Wochen zuvor. Die Roten Teufel müssen sich mit dem zweiten Rang begnügen, während der UHC Weißenfels das Double feiern kann.

Einen offenen Schlagabtausch lieferten sich die beiden Finalisten im Endspiel des Floorball Deutschland Pokals. Letztendlich konnten die Saalestädter den im ersten Drittel herausgespielten 3-Tore-Vorsprung nutzen, während die Floorballer aus dem Harz diesem die folgenden 40 Minuten hinterliefen.

Auf die Tore der Weißenfelser hatte Wernigerode stets eine Antwort parat. So konnten die folgenden beiden Drittel jeweils mit einem Unentschieden gestaltet werden. Am Ende reichte es nicht. Die Red Devils unterlagen im Pokalfinale mit 7:10.

Ausführlicher Bericht folgt…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.