Home / Nachwuchs / U13 Junioren / U13-Nachwuchsteufel verpassen Medaille nur knapp

U13-Nachwuchsteufel verpassen Medaille nur knapp

Die Saison 2011/2012 ist für unsere U13 Junioren beendet. Die Nachwuchsteufel landeten bei den Playoffs am vergangenen Samstag in Weißenfels auf dem undankbaren 4. Platz.

(mv) Die U13 Junioren der Red Devils beendeten die Saison 2011/2012 am vergangenen Samstag auf dem undankbaren 4. Platz. Zu den U13-Playoffs waren aus Sachsen-Anhalt und Sachsen insgesamt acht Mannschaften nach Weißenfels angereist. Auf zwei Spielfeldern ging es schließlich zur Sache – am Ende sicherte sich der UHC Elster die diesjährige Meisterschaft.

Viertelfinalspiel am Ende knapp gewonnen

Im Playoff-Viertelfinale trafen unsere U13 Junioren mit den Schakalen Schkeuditz auf den Dritten der Staffel 1. In diese Partie gingen unsere Nachwuchsteufel ein wenig nervös. Die erste Spielhälfte gestaltete sich nach schneller 3:0 Führung ausgeglichen, so dass es nach 15 Minuten 5:5 Unentschieden stand. Auch in der zweiten Spielhälfte war lange Zeit alles offen. Schließlich schoss Paul Riechel seine Mannschaft knapp vier Minuten vor dem Abpfiff zum entscheidenden 8:7 Sieg und damit ins Halbfinale.

Halbfinale erst in der Schlussphase verloren

Im Playoff-Halbfinale mussten unsere Youngster gegen den UHC Weißenfels ran. Nach gutem Spiel stand nach der ersten Hälfte eine 3:2 Führung zu Buche. Die knappe Führung konnte die Mannschaft um Trainer Paul Buch zunächst auch in der zweiten Hälfte behaupten. Erst sechs Minuten vor Spielende – beim Stand von 6:5 für die Wernigeröder – drehten die Gastgeber die Partie. Fünf Gegentore in der Schlussphase besiegelten den 6:10 Endstand.

Am Ende ist es Platz 4

Im Spiel um Platz 3 und direkt nach dem Halbfinale ging es im Kampf um Bronze gegen die Floor Fighters Chemnitz. Die schnelle 0:2 Führung für die Nachwuchsteufel korrigierten die Chemnitzer bis zur Halbzeit ihrerseits zum 3:2. In der zweiten Hälfte konnte zwar Steven Kastner den dritten Treffer für seine Mannschaft erzielen, doch am Ende kamen unsere U13 Junioren nicht über ein 7:3 hinaus. Damit ging das Spiel um die Bronzemedaille verloren und die Saison wurde auf dem undankbaren vierten Platz beendet.

PLAYOFFS: U13 Regionalliga

Playoff-Viertelfinale
Wernigerode – Schkeuditz (8:7)

Playoff-Halbfinale
Wernigerode – Weißenfels (6:10)

Spiel um Platz 3
Chemnitz – Wernigerode (7:3)

Endstand

1. UHC Elster I
2. UHC Weißenfels grün
3. Floor Fighters Chemnitz II
4. Red Devils Wernigerode
5. Schakale Schkeuditz
6. Floor Fighters Chemnitz I
7. SG MFBC Löwen/SC DHfK Leipzig
8. TSG Quedlinburg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.