Home / Allgemein / Red Devils viermal für die Sportlerehrung 2011 nominiert

Red Devils viermal für die Sportlerehrung 2011 nominiert

Die Red Devils sind für die Sportlerehrung 2011 in vier Kategorien nominiert. Neben dem Herrenteam gehören auch die U9 und U11 Mannschaften sowie das Organisationsteam des Hasseröder Nationen Cup zu den Nominierten.

(mv) Das Jahr 2011 war für die Red Devils ein sehr erfolgreiches Sportjahr. Neben dem erstmaligen Gewinn der Deutschen Meisterschaft im Herrenbereich beendeten auch die U9 und U11 Junioren ihre Saison mit der Goldmedaille. Darüber hinaus gehörte auch die 4. Auflage des Hasseröder Nationen Cup 2011 zu den sportlichen Höhepunkten des vergangenen Jahres.

Sportlerehrung 2011

Für die Sportlerehrung 2011 des Landkreis Harz wurden die vorgenannten Erfolge als Vorschläge beim KreisSportBund Harz eingereicht – konkret in den Kategorien Mannschaft Nachwuchs, Mannschaft Erwachsene und Organisatoren. Die sportliche Konkurrenz ist in allen Kategorien groß: „Bis zum 1. Januar lagen 110 Vorschläge vor“, erklärte Thomas Trautmann, stellvertretender Geschäftsführer des KSB gegenüber der Harzer Volksstimme.

Die Auszeichnung der Sportler des Jahres 2011 erfolgt in zwei getrennten Veranstaltungen. Die Ehrung der besten Nachwuchssportler wird am 11. März im Halberstädter Rathaus vorgenommen. Die Auszeichnung der Sportler des Jahres im Bereich der Erwachsenen erfolgt beim „Ball des Sports“. Dieser bunte Abend wird in diesem Jahr am 24. März im Klubhaus Thale stattfinden.

Die Nominierten

Kategorie: Mannschaft Nachwuchs
U9 Junioren: Gewinn der Meisterschaft 2011 (1. Platz, U9 Regionalliga)
U11 Junioren: Gewinn der Meisterschaft 2011 (1. Platz, U11 Regionalliga)

Kategorie: Mannschaft Erwachsene
Herren: Gewinn der Meisterschaft 2011 (1. Platz, 1. Bundesliga)

Kategorie: Organisatoren
Organisationsteam des Hasseröder Nationen Cup 2011

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.