Home / Herren / Volksstimme kürt Red Devils als Mannschaft des Jahres

Volksstimme kürt Red Devils als Mannschaft des Jahres

Für die Red Devils hat das Jahr 2012 erfolgreich begonnen. Die Harzer Volksstimme kürte das Harzer Bundesligateam vor wenigen Tagen zur ‚Mannschaft des Jahres 2011‘.

(mv) Das Jahr 2012 beginnt mit weiteren Erfolgsmeldungen: Die Harzer Volksstimme betitelt die Red Devils in einem Jahresresümee als ‚Mannschaft des Jahres 2011‘ (Ausgabe: 03.01.2012), die Stadt Wernigerode präsentiert den Empfang der Meistermannschaft am Rathaus bei den ‚Bildern des Jahres‘ und nach dem Erfolg (7. Platz) bei Sachsen-Anhalts Sportlerwahl 2011 gehören die Red Devils nun auch bei der Sportlerwahl 2011 des Landkreis Harz mit zu den nominierten Kandidaten.

So erfolgreich wie das Jahr begann soll es möglichst auch fortgesetzt werden. Die erste Herrenmannschaft ist aktuell auf Rang zwei auf Playoff-Kurs. Zwar musste zuletzt mit der Niederlage gegen Weißenfels die bessere Ausgangsposition vorübergehend abgegeben werden, doch abgerechnet wird bekanntlich erst am Ende. In den verbleibenden Spielen der regulären Saison kann noch viel passieren. „Auch wenn wir vor den Playoffs die Tabellenspitze nicht mehr erreichen, ist der Kampf um den Titel noch lange nicht verloren. Zwar hätten wir zum jetzigen Zeitpunkt mit Leipzig einen stärkeren Gegner als gewünscht, doch wer Meister werden will, muss am Ende jeden schlagen. Demzufolge machen wir uns keinen Druck, vor den Playoffs unbedingt den ersten Platz erreichen zu müssen. Vielmehr wollen wir uns in den kommenden Spielen auf die Playoffs vorbereiten und einige Abläufe optimieren. In jedem Fall können wir wieder um die Medaillen mitspielen“, so Devils-Coach Peter Gahlert.

Trotz aller Erfolge und Ehrungen bleiben die Red Devils bescheiden. „Wir freuen uns über die zahlreichen Ehrungen, die uns sehr motivieren. Wir müssen aber weiterhin engagiert und zielstrebig arbeiten, um die Erfolge zu bestätigen und unter Beweis zu stellen, dass dies keine Eintagsfliegen sind. Das Bundesligateam ist gewillt wieder ganz vorn mitzuspielen, doch letztlich ist der Erfolg von sehr vielen Faktoren abhängig. Jeder einzelne wird sich für den Erfolg reinhängen und vor allem in der heißen Saisonphase die volle Leistungsbereitschaft und maximalen Einsatz abrufen“, so Manager Mario Vordank. Bereits am kommenden Samstag kann mit dem Einzug ins Pokal-Viertelfinale gegen den SC DHfK Leipzig ein weiterer Erfolg verbucht werden…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.