Home / Herren / U23 Herren / Unnötiges Pokal-Aus in der 1. Runde

Unnötiges Pokal-Aus in der 1. Runde

Die Red Devils II mussten in der 1. Pokalrunde eine unnötige Niederlage und damit das Pokal-Aus hinnehmen. Gegen dezimierte Magdeburger war mehr drin: Zu viele Einzelaktionen, zu viele Fehler, mangelnde Chancenverwertung und phasenweise fehlender Kampfgeist waren das Problem.

(mv) Die zweite Herrenmannschaft der Red Devils schafft erneut nicht den Sprung in die nächste Pokalrunde. Dabei war die teuflische Truppe dem Gegner spielerisch mindestens gleichwertig und sogar personell überlegen. Der Magdeburger Zweitligist war gestern gerade einmal mit neun Spielern in den Harz gereist, agierte aber letztlich cleverer und wusste die Schwachstellen der Gastgeber zu nutzen.

Zunächst gingen die Gäste mit 0:1 in Führung, bescherten den Red Devils II wenige Minuten später dank einem Eigentor den 1:1 Ausgleich. Im weiteren Verlauf des ersten Drittels nutzten die Floorball Tigers ihre Chancen eiskalt, beendeten dieses schließlich mit einer 1:4 Führung. Bereits in dieser Phase hatten die Gastgeber zahlreiche Chancen, doch es scheiterte zum Teil an zu viel Egoismus, leichtfertigen Fehlern und wenig spielerischer Kreativität.

Zu Beginn des zweiten Drittel gelang zwar Johannes Könnemund der 2:4 Anschluss, doch Jan Reinhard baute mit einem Doppelschlag die Führung der Magdeburger auf 2:6 aus. Ein ähnliches Bild auch im Schlussdrittel: Alexander Pflug stellte den Anschluss wieder her, doch die Tigers antworteten mit Treffer sieben und acht. Obwohl die zweite Truppe der Red Devils zu diesem Zeitpunkt bereits mit dem Rücken zur Wand stand, rafften sie sich noch einmal auf: Jeremy Mertens, Tino Fiedler und Max Riechel trafen für die Red Devils II in der Schlussphase.

Doch die spielerische und kämpferische Reaktion kam leider zu spät und der mögliche Sieg wurde leichtfertig vergeben. Zu viele Einzelaktionen, zu viele Fehler, mangelnde Chancenverwertung und phasenweise fehlender Kampfgeist haben die Chance auf den Einzug in die 2. Pokalrunde gekostet. Damit ist der Pokalwettbewerb für die zweite Herrenmannschaft beendet. Abhaken und vielleicht im kommenden Jahr dann endlich mal durchstarten.

Red Devils Wernigerode II – Floorball Tigers Magdeburg (6:9)

0:1 (07:54) Christian Samtleben (Eric Schöwe)
1:1 (12:57) Eigentor
1:2 (15:38) Christian Samtleben (Benjamin Ehrhardt)
1:3 (16:06) Christian Hoffmann (Sebastian Klemm)
1:4 (17:05) Benjamin Ehrhardt (Christian Samtleben)
2:4 (23:27) Johannes Könnemund
2:5 (26:35) Jan Reinhard (Eric Schöwe)
2:6 (39:57) Jan Reinhard (Benjamin Ehrhardt)
3:6 (42:18) Alexander Pflug
3:7 (50:45) Benjamin Ehrhardt (Eric Schöwe)
3:8 (54:19) Christian Hoffmann (Christian Samtleben)
4:8 (56:33) Jeremy Mertens (Marvin Krause)
5:8 (58:11) Tino Fiedler
5:9 (58:55) Benjamin Ehrhardt
6:9 (59:54) Max Riechel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.