Home / Nachwuchs / U15 Junioren / U15-Mädchen verlieren nur knapp gegen Weißenfels

U15-Mädchen verlieren nur knapp gegen Weißenfels

Beim gestrigen Spieltag der U15-Mädchen Regionalliga in Quedlinburg musste unser weiblicher Nachwuchs gegen Weißenfels ran. Beide Mannschaften traten aufgrund gesundheitlicher Ausfälle mit dezimiertem Kader an. Während Weißenfels mit 8 Spielerinnen vertreten war, mussten es unsere U15-Mädchen mit 6 Spielerinnen richten.

Die Partie war ausgeglichen, spannend und unsere Mädchen lagen im Spielverlauf nie in Rückstand. Lediglich in der letzten Spielminute mussten unsere U15-Juniorinnen den Treffer zum 5:6 Endstand und damit den einzigen Rückstand hinnehmen. Zuvor stand es immer unentschieden oder unsere Mädchen lagen in Führung.

Besonders Angelique Puschmann konnte in den Reihen der Nachwuchsteufel auf sich aufmerksam machen. Die 11-jährige präsentierte sich lauftstark und erzielte für ihre Mannschaft alle fünf Treffer. Doch auch alle weiteren Spielerinnen überzeugten in Anbetracht der dünnen Besetzung mit einer kämpferischen Leistung.

Vorrübergehend führen unsere U15-Mädchen die Tabelle der U15 Regionalliga (weiblich) an, doch die nachfolgende Konkurrenz vom UHC Elster und UHC Weißenfels ist mit einem Spiel weniger in Lauerstellung. Der nächste Spieltag findet am 22. Mai in Wernigerode statt. Dort müssen unsere Mädchen dann gegen beide Teams ran und versuchen, die Tabellenführung zu behaupten.

U15 Regionalliga (Kleinfeld)

Wernigerode – Weißenfels (5:6)
Wernigerode – Genthin (abgesagt)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.