Home / Herren / 5:3 Sieg gegen Genthin sichert weiterhin Rang zwei

5:3 Sieg gegen Genthin sichert weiterhin Rang zwei

Die zweite Herrenmannschaft der Red Devils gewann am vergangenen Wochenende gegen den SV Chemie Gentin mit 5:3. Dies war bereits der siebente Sieg in Folge. Aktuell rangieren die Red Devils II auf rang zwei.

(mv) Die zweite Herrenmannschaft der Red Devils bleibt weiterhin auf Erfolgskurs. Am vergangenen Wochenende gewann die zweite teuflische Garde gegen den SV Chemie Genthin mit 5:3 und damit das siebente Spiel in Folge. Bei noch drei ausstehenden Spielen und fünf Punkten Vorsprung auf die nachfolgende Konkurrenz dürfte der zweite Tabellenrang nahezu sicher sein. Die Teilnahme an den diesjährigen Regionalliga-Playoffs ist bereits perfekt.

Gegen Genthin verlief das erste Drittel ausgeglichen. Dennoch konnten die Red Devils II mit einer 1:0 Führung in die erste Pause gehen: Paul Buch erzielte den Treffer für die Harzer in der 18. Minute. Der zweite Abschnitt war dann deutlich lebendiger. Zunächst konnten die Genthiner durch einen blitzschnellen Doppelschlag mit 1:2 in Führung gehen, doch Max Riechel, Johannes Könnemund und Tino Fiedler sorgten im weiteren Verlauf des zweiten Drittels für eine beruhigende 4:2 Führung.

Nur wenige Sekunden nach Wiederanpfiff erhöhte Rene Gesche im Schlussdrittel auf 5:2, bevor die Genthiner knapp zehn Minuten vor Spielende ihren dritten Treffer in diesem Spiel erzielten. In den verbleibenden Minuten konnten, trotz mehrerer Chancen auf beiden Seiten, keine weiteren Treffer bejubelt werden. Somit schaukelte die zweite teuflische Truppe einen 5:3 Sieg und damit drei weitere Punkte nach Hause.

Der nächste Spieltag findet am 19. März in Genthin statt: dort treffen die Red Devils II dann auf den aktuellen Tabellenführer vom SV Rotta. In diesem schweren Spiel könnte die Erfolgsserie möglicherweise reißen, doch auch im letzten Duell konnten sich die Harzer in der Verlängerung mit 8:7 durchsetzen. Der letzte reguläre Spieltag der Regionalliga Ost findet dann am 27. März in Wernigerode statt.

Red Devils Wernigerode II – SV Chemie Genthin (5:3) (1:0;3:2;1:1)

Torfolge: Spielstand (Spielzeit) Torschütze (Assist)
1:0 (17:39) Paul Buch
1:1 (27:13) Niels Lütge (Johannes Tluste)
1:2 (28:49) Niels Lütge (Johannes Tluste)
2:2 (30:49) Max Riechel (Paul Buch)
3:2 (31:28) Johannes Könnemund (Marvin Krause)
4:2 (38:05) Tino Fiedler
5:2 (40:38) Rene Gesche (Marvin Krause)
5:3 (49:44) Steffen Kalow

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.