Home / Herren / U9-Nachwuchsteufel weiterhin ohne Punktverlust

U9-Nachwuchsteufel weiterhin ohne Punktverlust

Am vergangenen Sonntag verbuchte die erste Mannschaft unserer U9 Junioren zwei Siege und führt damit weiterhin ohne Punkterlust die Tabelle an. Die zweite Mannschaft schlitterte gegen Weißenfels knapp an einem Sieg vorbei.

(mv) Am vergangenen Sonntag bestritten unsere U9-Nachwuchsteufel einen Spieltag in Großörner. Mit knapp 20 Spielerinnen und Spielern sowie 30 Eltern, Freunden und Fans wurde die Reise zu einem großen Familienausflug. Gleiches dachten sich auch die vier weiteren Mannschaften – somit war die kleine Sporthalle in Großörner mit etwa 200 Zuschauern restlos überfüllt.

Vor einer ohrenbetäubenden Kulisse absolvierte unsere zweite U9-Mannschaft ihre erste Partie gegen den UHC Weißenfels. Nach einer 2:0 Führung und spannendem Spiel musste sich die zweite teuflische Truppe am Ende knapp mit 3:5 geschlagen geben. In der zweiten Begegnung setzte sich Landsberg deutlich durch und gewann mit 2:13. Dennoch konnte allen voran Jannika Willingmann mit drei Toren in zwei Spielen überzeugen.

Die erste Mannschaft unserer U9-Junioren wurde wieder einmal ihrer Favoritenrolle gerecht. Im ersten Spiel besiegten sie den UHC Elster mit 16:1 und die zweite Partie gewann der teuflische Nachwuchs gegen die Feuerfrösche Großörner mit 13:0. Mit sechs Siegen in sechs Spielen führen sie weiterhin ohne Punktverlust die Tabelle der U9 Regionalliga an und gehen zugleich als Favorit in die diesjährigen Playoffs.

U9 Regionalliga: Spieltag am 27.02.2011 in Großörner

UHC Weißenfels – Red Devils Wernigerode II (5:3)
Red Devils Wernigerode I – UHC Elster (16:1)
Black Lions Landsberg – Red Devils Wernigerode II (13:2)
Feuerfrösche Großörner – Red Devils Wernigerode I (0:13)

U9 Junioren I: Lenni Bellgardt, Steven Kastner, Tim Siefke, Jannis Nehring, Julia Diesener, Sina Bothe, Paul Sundt, Bastian Hecek, Meike Poser

U9 Junioren II: Jannika Willingmann, Karl Robert Ahrend, Joel Puschmann, Jara Zilling, Luisa Diesener, Niclas Schröder, Jakob Scholz, Stanley Fischer, Luca Tristan Oelke

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.