Home / Herren / Pokal (2. Runde): Red Devils zu Gast in Weißenfels

Pokal (2. Runde): Red Devils zu Gast in Weißenfels

In der 2. Runde des Floorball Deutschland Pokal gastieren die Red Devils am morigen Samstag in Weißenfels. Um 16.00 Uhr treffen sie in der Sporthalle West Weißenfels auf die zweite Garde des amtierenden Deutschen Meister.

(mv) Am morgigen Sonntag gastieren die Red Devils bei der zweiten Garde des UHC Sparkasse Weißenfels (2. Bundesliga Ost). Diesmal steht kein Bundesliga-Pflichtspiel, sondern die Partie in der 2. Runde im Floorball Deutschland Pokal auf dem Programm.

Aus Sicht der Red Devils kommt diese Begegnung genau zum richtigen Zeitpunkt, denn einige Spiele der laufenden Bundesliga-Saison verliefen noch nicht wunschgemäß. Demzufolge soll das morgige Pokalspiel zur Optimierung taktischer Feinheiten, aber auch zur Formierung des Teams genutzt werden. Andererseits sollen die – hoffentlich zahlreich – erzielten Tore ein wenig zum Aufbau des Selbstvertrauens beitragen, um in den kommenden Bundesligaspielen etwas lockerer zu agieren. Im Zuge dieser Partie soll auch die Spielfreude nicht zu kurz kommen. „Es sollen möglichst alle mir zur Verfügung stehenden Spieler eingesetzt werden, doch ich erwarte Leidenschaft, Wille und den entsprechenden Einsatz. Das Team muss in den kommenden Spielen eng zusammen stehen, füreinander arbeiten und wir müssen uns gemeinsam aus der kleinen Minikrise spielen uns schießen.“

Unter normalen Voraussetzungen reisen die Red Devils als klarer Favorit nach Weißenfels. Die zweite Garde des amtierenden Deutschen Meister musste in der aktuellen Saison in der 2. Bundesliga Ost bisher drei Niederlagen in drei Spielen einstecken. Doch die Red Devils müssen im morgigen Spiel auf einige Akteure verzichten: Torhüter Gary Blume, Christoph Weidemann und Paul Buch werden aus beruflichen Gründen nicht mit dabei sein. Auch Adam Karlsson wird morgen pausieren: den Schweden plagt eine Zerrung, die er unbedingt auskurieren muss, um keine schlimmere Verletzung zu riskieren. Demzufolge ist der Kader schmal, aber dennoch spielstark besetzt. Mit insgesamt 15 Spielern treten die Red Devils die Reise in die Saalestadt an und wollen möglichst mit einem Sieg in die Heimat zurückkehren – und dann wären die Harzer für das Pokal-Achtelfinale qualifiziert.

2. RUNDE: FLOORBALL DEUTSCHLAND POKAL 2010/2011

16.10.2010, 10.00 Uhr, Leipzig, Brüderstraße
SC DHfK Leipzig – USV TU Dresden

16.10.2010, 15.00 Uhr, Gettorf Schulzentrum (NWI)
TSV Neuwittenbeck – TV Eiche Horn Bremen

16.10.2010, 15.00 Uhr, Bielefeld, GeSti
Bielefelder TG – TSV Neuwittenbek II

16.10.2010, 16.00 Uhr, Weißenfels, Sporthalle West
UHC Sparkasse Weißenfels II – Red Devils Wernigerode

16.10.2010, 16.00 Uhr, Halle, Universitätssporthalle
Saalebiber Halle – SG BA Tempelhof Berlin

17.10.2010, 11.00 Uhr, Holzbüttgen
DJK Holzbüttgen – ASV Köln

17.10.2010, 11.00 Uhr, Erlensee, Großsporthalle Adenauerstraße
SG TSG Erlensee/Floorball Mainz – TSV Berkersheim

17.10.2010, 13.00 Uhr, Stuttgart
Bosch Anchors Stuttgart – SSF Bonn

17.10.2010, 14.00 Uhr, Kiel, Tallinhalle
Kieler Floorball Klub – TV Lilienthal

17.10.2010, 14.00 Uhr, München, Franz-Mader-Str.
Wikinger München I – UHC Döbeln 06

17.10.2010, 15.00 Uhr, Steinkirchen
SG Mittelnkirchen/Stade – ETV Hamburg

17.10.2010, 15.45 Uhr, Mülheim
Dümptener Füchse – Westfälischer Floorball Club

17.10.2010, 16.00 Uhr, Wittenberg, Berufsschulhalle
UHC Elster – UHC Sparkasse Weißenfels

17.10.2010, 16.00 Uhr, Wernigerode, Stadtfeldhalle
Red Devils Wernigrode II – UHK Kassel Rangers

17.10.2010, 18.00 Uhr, Leipzig, Brüderstraße
Wikinger Grimma – MFBC Löwen Leipzig

24.10.2010, 16.00 Uhr, Chemnitz, Schlossteichhalle
Floor Fighters Chemnitz II – Floor Fighters Chemnitz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.