Home / Herren / Jarno Savolainen und Tommi Kivilehto freuen sich auf die Bundesliga

Jarno Savolainen und Tommi Kivilehto freuen sich auf die Bundesliga

Mit den beiden neu verpflichteten Finnen Jarno Savolainen und Tommi Kivilehto starten die Red Devils am kommenden Sonntag mit einem Heimspiel gegen die Floor Fighters Chemnitz in die Bundesliga-Saison 2010/2011. Beide Spieler gaben kürzlich in einem Interview ein paar Einblicke.

(mv) Der teuflische Kader für die kommende Saison in der 1. Bundesliga steht. Mit Jarno Savolainen und Tommi Kivilehto konnten die Red Devils zwei weitere Verpflichtungen bekannt geben. Beide finnischen Spieler trainieren bereits seit knapp vier Wochen mit der Mannschaft und haben sich bestens eingefügt.

Jarno Savolainen (li) & Tommi Kivilehto
Jarno Savolainen (li) & Tommi Kivilehto verstärken die Red Devils in der neuen Saison

Beim DEVILS CUP, den Testspielen in Dänemark und den German Floorball Open in Leipzig haben sie ihre spielerischen Qualitäten bereits unter Beweis stellen können. Nun freuen sich die beiden Floorball-Cracks mit der gesamten Mannschaft auf den Saisonauftakt am kommenden Sonntag (Anstoß: 16.00 Uhr) in der Stadtfeldhalle gegen die Floor Fighters Chemnitz.

In den vergangenen Tagen gaben die beiden finnischen Ausnahmeathleten ein kurzes Interview, um sich den teuflischen Fans und der Bundesliga noch einmal näher vorzustellen.

Hallo ihr beiden. Zunächst noch einmal herzlich willkommen in Wernigerode.

Jarno: „Ich liebe diese Stadt, ein wirklich wunderschöner Ort.“
Tommi: „Danke. Wir freuen uns auch sehr, hier zu sein.“

Wann habt ihr eigentlich mit Floorball angefangen?

Jarno: „Ich spiele seit 2001 bei Loviisa, also etwa 9 Jahre.“
Tommi: „Ich spiele seitdem ich 12 Jahre alt bin, also jetzt schon knapp 14 Jahre.“

In welchen Ligen und Mannschaften habt ihr schon gespielt?

Jarno: „Ich habe meine gesamte sportliche Karriere bei Loviisa Tor gespielt. In der letzten Saison sind wir mit unserem Herrenteam von der 1. Division in die Salibandyliga (höchste finnische Liga) aufgestiegen.“
Tommi: „Meine erste Mannschaft war VFT Vantaa, danach habe ich bei den Junioren vom SSV Helsinki und anschließend bei HIFK Helsinki (Junioren, Herren) gespielt. Danach war ich bei IK Sirius IBK in der Schwedischen Superliga (SSL) und bei Gottsunda IBK in Schweden aktiv.“

Was war Dein bisher größer Erfolg im Floorball?

Jarno: „Ganz klar der Aufstieg mit Loviisa in die Salibandyliga.“
Tommi: „Auf den größten Erfolg warte ich noch (lacht).“

Was sind Eure Erwartungen in Deutschland?

Jarno: „Ich erwarte harte und gute Spiele. Ich hoffe, dass sowohl sportlich als auch privat alles super läuft in dieser Saison.“
Tommi: „Neue Erfahrungen zu sammeln, eine neue Kultur kennen zu lernen. Ich bin offen für alles und freue mich auf das Abenteuer in Deutschland.“

Was denkt ihr über Eure spielerische Rolle bei den Red Devils?

Jarno: „Ich möchte ein wichtiger Baustein für die Mannschaft sein. Und ich hoffe, dass ich ein guter Grund bin, warum wir in dieser Saison möglichst viele Spiele gewinnen.“
Tommi: „Ich hoffe, eine führende Rolle als Verteidiger, Spielmacher und im Überzahlspiel innerhalb der Mannschaft einnehmen zu können.“

Was wisst und denkt ihr über die Bundesliga?

Jarno: „Ich denke, dass viele Mannschaften sich verstärken und es eine harte Saison mit vielen guten Spielen wird.“
Tommi: „Ich habe gehört, dass es viele gute Teams gibt und die Bundesliga Jahr für Jahr an Professionalität zulegt.“

Was ist Euer persönliches Ziel für die Saison 2010/2011?

Jarno: „Es wäre toll, Meister zu werden. Für dieses Ziel werde ich alles geben.“
Tommi: „Ich möchte der Mannschaft helfen, um die Meisterschaft mitzuspielen. Andererseits möchte ich nach meiner Verletzung in der vergangenen Saison wieder voll angreifen und hoffe, dass ich gesund und verletzungsfrei bleibe.“

Was ist Dein ganz persönlicher Floorball-Traum?

Tommi: „Irgendwann einmal der beste Spieler in meiner Familie zu sein (lacht).“ (Anmerkung: sein Bruder Juha Kivilehto ist finnischer Nationalspieler und spielt in der Schwedischen Superliga (SSL) für den FC Helsingborg und gilt als Star der Floorballszene).
Jarno: „Natürlich einmal Weltmeister zu werden.“

Wir danken Euch beiden für das aufschlussreiche Interview und wünschen Euch mit dem Bundesligateam in der Saison 2010/2011 viel Erfolg.

Jarno: „Vielen Dank“.
Tommi: „Danke.“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.