Home / Herren / U23 Herren / Rene Gesche und Adam Karlsson bilden Trainergespann

Rene Gesche und Adam Karlsson bilden Trainergespann

Rene Gesche und Adam Karlsson leiten in dieser Saison die Geschicke der zweiten Herrenmannschaft. Das zweiköpfige Trainergespann sieht in der Arbeit mit der zweiten teuflische Garde eine herausfordernde Aufgabe, aber auch viel Potential.

Rene Gesche
Rene Gesche

(mv) Mit Rene Gesche und dem Schweden Adam Karlsson hat in der Saison ein zweiköpfiges Trainergespann die Arbeit mit der zweiten Herrenmannschaft der Red Devils aufgenommen. Nach langer Planungs- und Vorbereitungszeit stand nun am vergangenen Freitag das erste Training der zweiten teuflischen Garde auf dem Programm. Zunächst wird erst einmal so viel verraten, dass auch die Mannschaft mit knapp 20 Spielern neu aufgestellt wurde und die beiden Trainer in ihrer Arbeit eine große Herausforderung, aber auch viel Potential sehen.

Was der zweiten Herrenmannschaft in jedem Fall zu Gute kommen soll, ist die Erfahrung. Rene Gesche spielt bereits seit knapp 12 Jahren bei den Red Devils und hat alle Höhen und Tiefen über Regionalliga bis 1. Bundesliga miterlebt und als aktiver Spieler mitgestaltet. Der 27-jährige kann und will nun seine Erfahrung an die jüngeren Spieler weitergeben und im Verein als Trainer mehr Verantwortung mit übernehmen. Neben der Trainertätigkeit wird der junggebliebene Verteidiger vorerst als Spielertrainer agieren damit die Verantwortung auch auf die Schultern von Adam Karlsson verteilen.

Adam Karlsson
Adam Karlsson

Der 20-jährige Schwede spielte in der vergangenen Spielzeit bereits im Bundesligateam und wird dies auch in der kommenden Saison tun. Doch für die zweite Herrenmannschaft der Red Devils will er, wie auch im Vorjahr, gern die Verantwortung als Trainer übernehmen. Gemeinsam mit Rene Gesche bilden beide ein kompetentes und erfahrenes Trainergespann, was letztendlich die zweite teuflische Truppe sportlich weiter voranbringen soll.

Auch Adam Karlsson verfügt über eine mehrjährige Erfahrung als Spieler und hat bereits in Schweden verschiedene Mannschaften trainiert. Unter diesen neuen personellen Voraussetzungen sollte den Red Devils II in der kommenden Saison in der Regionalliga Ost eine spannende und herausfordernde Aufgabe bevorstehen. Die Vereinsführung wünscht beiden Trainer und der gesamten Mannschaft in der Saison 2010/2011 viel Spaß und Erfolg!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.