Home / Nachwuchs / U13 Junioren / U13-Mädchen beenden Saison mit der Silbermedaille

U13-Mädchen beenden Saison mit der Silbermedaille

Unsere U13-Mädchen beendeten am gestrigen Sonntag die Saison 2009/2010 mit der Silbermedaille. Es reichte gegen den UHC Elster ein Sieg im ersten Spiel, um den zweiten Platz zu sichern – was letztlich auch mit einem 10:6 Erfolg gelang.

(mv) Am gestrigen Sonntag stand nun der letzte Spieltag der diesjährigen U13 Regionalliga weiblich auf dem Tagesprogramm. In der Stadtfeldhalle Wernigerode begrüßten die weiblichen Nachwuchsteufel den UHC Elster zu einem Doppelspiel.

Pünktlich um 10.00 Uhr wurde die erste Partie angepfiffen. Gleich von Beginn an überzeugten die Gastgeberinnen mit schnellem Kombinationsspiel und zum Teil schön heraus gespielten Toren. Nach zehn Minuten führten die Nachwuchsteufel dank Toren von Juliane Weise (3), Marie Suske (2) und Ester Trutwin bereits mit 6:0. Bis zum Ende der ersten Spielhälfte agierten die Hausherren vor allem in der Defensive ein wenig zu nachlässig und kassierten drei unnötige Gegentore zum 6:3 Halbzeitpausenstand. Doch mit Beginn der zweiten Spielhälfte legten die Nachwuchsteufel weiter nach: erneut sorgten Juliane Weise und Ester Trutwin (2) mit drei Treffern für eine komfortable 9:3 Führung. In den letzten Minuten dieser Begegnung war das Spiel ausgeglichen, so dass auch die Gäste zu weiteren Toren kamen. Am Ende siegte die Wernigeröder Mädchenmannschaft mit 10:6 und sicherte damit bereits vorzeitig den Gewinn der Silbermedaille.

In der zweiten Partie des Tages durften dann alle Spielerinnen der Red Devils noch einmal jede Menge Spielpraxis sammeln. Nach einem 0:3 Rückstand begannen die Gastgeberinnen die Aufholjagd. Zwar konnte man immer wieder verkürzen, doch Elster zeigte sich in diesem Spiel etwas bissiger. Am Ende setzten sich die Gäste mit 12:6 durch und konnten damit schließlich den ersten Sieg in dieser Saison verbuchen.

Nach Beendigung der Saison durften die Spielerinnen vom UHC Sparkasse Weißenfels ohne Punktverlust die Goldmedaille entgegennehmen. Auf dem zweiten Platz landeten dank zwei Siegen unsere teuflische Mädchenmannschaft. Die Bronzemedaille nahm der weibliche Nachwuchs vom UHC Elster mit nach Hause. Während der Siegerehrung betonte Staffelleiterin Kerstin Neumann, dass in der kommenden Saison eine U15-Mädchenliga angeboten wird und somit alle weiblichen Teams in ihrer Besetzung weiterspielen können. Zudem wird neben der U15-Liga über die weitere Existenz der U13-Liga diskutiert. Fest steht auch, dass mit der TSG Quedlinburg in der kommenden Saison mindestens ein neues Team hinzu kommt. Darüber hinaus gibt es auch Sachsen zwei mögliche Interessenten für einen Einstieg in die Mädchenliga.

Für die U13-Mädchen spielten: Michelle Pilz (Tor), Juliane Weise, Marie Suske, Ester Trutwin, Riana Mena König, Angelique Puschmann, Marie Schulze, Anika Münzberg, Mandy Schmidt

U13 REGIONALLIGA weiblich

Endplatzierungen:

1. Weißenfels
2. Wernigerode
3. Elster

Alle Spieltage im Überblick:

4. Spieltag
Wernigerode – Elster (10:6)
Elster – Wernigerode (12:6)

3. Spieltag
Weißenfels – UHC Elster (10:2)
Weißenfels – UHC Elster (6:1)

2. Spieltag
Weißenfels – Wernigerode (11:1)
Weißenfels – Wernigerode (13:7)

1. Spieltag
Elster – Wernigerode (4:5)
Wernigerode – Weißenfels (1:11)
Elster – Weißenfels (1:11)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.