Home / Nachwuchs / U15 Junioren / U15-Junioren meistern Großfeld-Playoffs am letzten Spieltag

U15-Junioren meistern Großfeld-Playoffs am letzten Spieltag

Am letzten Spieltag der U15 Regionalliga (Großfeld) schaffen unsere U15 Nachwuchsteufel den Sprung in die diesjährigen Playoffs. Vor allem dank dem souveränen 13:7 Sieg gegen den SC DHfK Leipzig konnte dieses Vorhaben realisiert werden.

(mv) Am vergangenen Sonntag schafften unsere U15 Junioren am letzten Spieltag der U15 Regionalliga (Großfeld) den Sprung in die diesjährigen Playoffs. Mit einem souveränen 13:7 Sieg gegen den SC DHfK Leipzig und einer nicht allzu hohen Niederlage ergatterten unsere Nachwuchsteufel schließlich den vierten Tabellenrang. Aufgrund Punktgleichheit mit dem UHC Elster entschiede am Ende das Torverhältnis über die teuflische Playoff-Teilnahme.

Wichtiger Sieg gegen Leipzig

Das erste Spiel des Tages gegen den SC DHfK Leipzig war die entscheidende Partie für unsere Nachwuchs-Cracks. Sollte dieses Spiel verloren gehen, wäre der Traum von den Playoffs ohnehin geplatzt. Dementsprechend motiviert ging das Team in das wichtige Spiel. Nach der schnellen 1:0 Führung durch Max Riechel gerieten unsere Youngster im weiteren Verlauf des ersten Drittels mit 1:2 in Rückstand. Erneut sorgte Max Riechel für den 2:2 Ausgleich, doch Leipzig legte nach und ging mit einer 2:3 Führung in die erste Drittelpause.

Die ersten beiden Minuten des zweiten Drittels verschliefen unsere U15 Junioren komplett. Leipzig versenkte zwei weitere Treffer und lag nun mit 2:5 vorn. Das Trainergespann appellierte ruhig weiter zu spielen, den Ball schnell laufen zu lassen und die Chancen konsequenter zu nutzen. Jetzt legten die teuflischen Nachwuchs-Cracks endlich los: binnen zehn Minuten konnten fünf Treffer im Leipziger Kasten zur 7:5 Führung versenkt werden. Auch im letzten Abschnitt hielten die Nachwuchsteufel an ihrer Marschroute fest und legten weiter nach. Dank fünf weiteren Toren stand am Ende ein deutlicher 13:7 Sieg zu Buche.

Der Weg in die Playoffs führte über das Torverhältnis

Im zweiten Spiel des Tages gegen den Tabellenführer vom UHC Weißenfels war das Kräfteverhältnis klar verteilt. Die favorisierten Weißenfelser ließen den Ball schnell und sicher laufen und nutzten die sich bietenden Chancen. Dennoch konnte bis zur 8. Spielminute ein 1:1 Unentschieden gehalten werden. Im weiteren Verlauf zogen die Weißenfelser ein wenig das Tempo an, was unserem Nachwuchs zunächst einen kleinen Dämpfer bescherte. Weißenfels baute bis zur 5. Minute des Schlussdrittels den Vorsprung auf 12:1 aus. Spätestens jetzt mussten die Gastgeber das Torverhältnis im Auge haben.

In der Endphase des Spiels forderte das Harzer Trainergespann von ihrer Nachwuchstruppe noch einmal eine kämpferische Schlussoffensive. Gesagt, getan! Max Riechel und Julian Willingmann (2) versenkten drei weitere Treffer im Weißenfelser Gehäuse zum 4:14 Endstand. Dank einem besseren Torverhältnis schafften die U15 Junioren der Red Devils den Sprung in die diesjährigen Großfeld-Playoffs.

U15 Regionalliga (Großfeld)

Wernigerode – Leipzig (13:7)
Weißenfels – Wernigerode (14:4)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.