Home / Herren / Raiko Krüger gewinnt das Topscorer-Duell

Raiko Krüger gewinnt das Topscorer-Duell

Mit 19 Toren und 18 Vorlagen ist Raiko Krüger der produktivste Angreifer der 1. Bundesliga. Er führt aktuell mit 37 Scorerpunkten die Torschützenliste an, gefolgt von Peter Müller, der im letzten Spiel gegen den SC DHfK Leipzig sensationelle zehn Scorerpunkte verbuchen konnte.

Bundesliga-Topscorer: Raiko Krüger

(mv) Dank vier Toren und zwei Torvorlagen im letzten Pflichtspiel gegen den SC DHfK Leipzig gewinnt Raiko Krüger die Topscorer-Wertung der regulären Saison. Der teuflische Angreifer brachte es in 14 Ligaspielen auf 29 Tore, 10 Torvorlagen und damit auf insgesamt 39 Scorerpunkte. Hierbei darf er sich auch bei seinen Mitspielern, vor allem den Sturmpartnern Robert und Peter Müller bedanken, die im Zusammenspiel auch in dieser Saison überzeugen konnten. Insgesamt erzielte das Angriffstrio Krüger-Müller-Müller in den regulären Pflichtspielen der 1. Bundesliga ganze 59 der 89 Tore für die Red Devils. Das heißt zwei Drittel aller Bundesligatore gehen auf das Konto der drei teuflischen Knipser.

Ein besonderer Clou gelang Peter Müller im letzten Spiel gegen Leipzig. Mit fünf Treffern und fünf Torvorlagen schoss sich der teuflische Stürmer von Rang zehn der Scorerliste auf Rang zwei. Er erzielte in 14 Pflichtspielen 19 Tore, gab 18 Torvorlagen und kommt somit auf ganze 37 Scorerpunkte. Auf Rang 10 der Torschützenliste folgt Robert Müller mit 11 Toren und 18 Vorlagen. In der vereinsinternen Scorerliste folgen schließlich Ramon Ibold (10+2=12), Adam Carlsson (6+5=11) und Juha-Pekka Kuittinen (6+2=8).

Nun gilt es diese Form mit in die Meisterrunde zu nehmen, wo schließlich in den folgenden vier Spielen der Grundstein für den Einzug in die Playoffs gelegt werden soll. Eine weitere Visitenkarte können die teuflischen Knipser bereits am 28. Februar 2010 beim ersten Meisterrunden-Heimspiel gegen den ETV Hamburg unter Beweis stellen. Übrigens werden die Tore und Vorlagen der Meisterrunde mit in die Torschützenliste der regulären Saison eingerechnet, so dass Raiko Krüger und Peter Müller nun weitere Treffer markieren müssen, wenn sie am Ende vielleicht die Bundesliga-Scorerwertung für sich entscheiden wollen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.