Home / Herren / Red Devils schießen sich mit einem 10:4 Sieg auf Platz 4

Red Devils schießen sich mit einem 10:4 Sieg auf Platz 4

Die Red Devils erspielten sich heute vor 356 Zuschauern einen 10:4 Sieg gegen den SC DHfK Leipzig. Dank drei weiterer Punkte rangiert das Harzer Bundesliagteam nun wieder auf dem vierten Platz, der zur Teilnahme an den Playoffs berechtigen würde.

(mv) Mit einem souveränen 10:4 Sieg schossen sich die Red Devils heute gegen den SC DHfK Leipzig auf den vierten Tabellenrang der 1. Bundesliga.

Nach einer schnellen 2:0 Führung durch Raiko Krüger und Peter Müller drehten die Leipziger das Ergebnis bis zur ersten Drittelpause zu ihren Gunsten. Mit einem 2:3 Rückstand marschierten die Hausherren nach den ersten zwanzig Minuten in die Kabine. Doch hoch motiviert kamen sie zurück und begannen das zweite Drittel mit einem Dreierpack: Robert Müller und Peter Müller (2) versenkten binnen sieben Minuten drei Treffer zur 5:3 Führung. Bei diesem Resultat blieb es auch bis zum Ende des zweiten Abschnittes.

Das Schlußdrittel begann mit dem Leipziger Anschlusstreffer zum 5:4, doch dann folgte die sensationelle Schlußoffensive der Red Devils. Zweimal Raiko Krüger und dreimal Peter Müller hießen die Torschützen im weiteren Spielverlauf. Am Ende stand ein klarer 10:4 Sieg zu Buche, der nicht nur den vierten Tabellenplatz, sondern auch eine gute Ausgangsposition für die Meisterrunde beschert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.