Home / Nachwuchs / U11 Junioren / Beide teuflische U11 Nachwuchsteams auf vorderen Plätzen

Beide teuflische U11 Nachwuchsteams auf vorderen Plätzen

Beide U11 Mannschaften der Red Devils überzeugten wieder einmal beim Spieltag am vergangenen Samstag in Genthin. In vier Spielen verbuchten beide Teams drei Siege und ein Unentschieden.

(mv) Einen weiteren erfolgreichen Spieltag absolvierten am vergangenen Samstag wieder einmal unsere U11 Junioren. Beim Spieltag in Genthin konnten unsere beiden Mannschaften drei Siege und ein Unentschieden verbuchen. Während die erste teuflische U11 Garde unangefochten auf Rang eins der Tabelle steht, verpasste unsere zweite U11 Mannschaft diesmal den zweiten Tabellenplatz zu erobern.

Die erste Mannschaft konnte sich im ersten Spiel mit einem 10:0 Sieg souverän gegen den SV Großörner durchsetzen. Im zweiten Spiel gegen die TSG Quedlinburg zeigten die Nachwuchsteufel zunächst in der ersten Spielhälfte einige Abschlussschwächen. In der zweiten Hälfte lief es dann wesentlich besser: sieben weitere Tore bei einem Gegentreffer sorgten für einen 1:8 Erfolg.

Die zweite U11 Mannschaft der Red Devils konnte zunächst ebenfalls gegen die TSG Quedlinburg einen 2:6 Sieg einfahren. Im zweiten Spiel gegen die Gastgeber vom SV Genthin hatten die Nachwuchsteufel schon etwas mehr Mühe. Am Ende trennten sich beide Mannschaften 6:6 Unentschieden. Dennoch war die an diesem Tag mit sechs Spielern dünn besetzte teuflische Truppe mehr als zufrieden mit dem Ausgang des Spieltages.

U11 Regionalliga: Spieltag am 05.12.2009 in Genthin

Wernigerode I – Großörner (10:0)
Quedlinburg – Wernigerode I (1:8)
Quedlinburg – Wernigerode II (2:6)
Genthin – Wernigerode II (6:6)

Für die U11 Red Devils I spielten: Pawel Alms, Paul Riechel, Marie Suske, Kay Ecklebe, Thomas Bothe, Riana Mena König

Für die U11 Red Devils II spielten: Jannis Michaelis, Kai-Dominik Vorbrodt, Sönke von Essen, Kevin Grüning, Tim Wünsche, Cedric Halbauer

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.